Lizzie Brocheré

Lizzie Brocheré ist ein Französisch Schauspielerin.

Fernseh- und Theaterschauspielerin, in Frankreich gut bekannt ist, kommt auf den Bildschirmen der Welt dank der Co-Hauptrolle in der Serie American Horror Story um: Asylum.

Biographie

Geboren in Paris, begann Lizzie Brocheré seine Schauspielkarriere im Jahr 1995, im Alter von 10, in dem Film für das Fernsehen Eltern a mi-temps. Brocheré würde weiterhin eine Reihe von kleinen Rollen in Filmen und Fernsehserien, darunter Les Enquêtes Éloïse von Rom, Sydney Fox die aventurière, Camping Paradis und Sauveur Giordano zu spielen.

Im Jahr 2001 dann sechzehn Brocheré seinen Sprung auf die große Leinwand, als Jeanne in Le Loup de la Côte ouest von Hugo Santiago. Der Film wurde auf dem Montreal Film Festival immer gemischte Kritiken.

Im Jahr 2004 Brocheré spielt den Charakter von Gladys in dem Film Un petit jeu sans Folge Bernard Rapp. Im selben Jahr er die Rolle der Eva in der Fernsehserie Alex Santana, négociateur gewonnen.

Im Jahr 2006, er die Rolle des Chalonges Cécile in der Fernsehserie Französisch-Schweizer RIS Police scientifique spielte, ein Remake der Fernsehserie Italienisch RIS - Verbrechen unvollkommen. Auch im Jahr 2006 spielte sie in der umstrittenen Brocheré Chacun sa nuit, von Jean-Marc Barr und Pascal Arnold geleitet, in der Rolle des Lucie, sinnlich und oft nackt schlafen mit seinem Bruder und inspiriert heftige Bewegungen der Eifersucht in seinen dicken Freundeskreis bisexuell. Er wurde als Best Newcomer César auf Französisch nominiert.

Im Jahr 2007 wurde es Best Newcomer am Luchon Festival für ihre Rolle in der Comedy-Bac 70, die ein Duo zusammen mit Pierre Mondy bildet, der Interpretation seines Großvaters ausgezeichnet.

Im Jahr 2008 erhält er die Hauptrolle in dem Film von Karin Albou Le Chant des mariées, Dolmetschen Myriam, ein jüdisches Mädchen Tunesien. Es wurde als beste Schauspielerin beim Filmfestival in St Jean de Luz verliehen.

Im Jahr 2009 spielte er in Les Bleus, wo er Elina spielt.

Im Jahr 2010 spielte er in einem zweiten Film von Jean-Marc Barr und Pascal Arnold Titel amerikanischen Translation gerichtet.

Im April 2012 ist er für die Rolle von Grace in der Fernsehserie American Horror Story gewählt.

  0   0
Vorherige Artikel Erzdiözese Taipeh
Nächster Artikel Course of Nature

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha