Logopädie

Sprachtherapie ist ein Teilgebiet der Medizin, das sich mit:

- Die Behandlung und Prävention von Erkrankungen der Stimme, der schriftlichen und mündlichen Sprache und Kommunikation, einschließlich der Verwendung der Gebärdensprache als die Zweisprachigkeit in Kinder, Erwachsene und ältere Menschen;

- Die Behandlung und Prävention von kognitiven Störungen, die mit Kommunikation verbunden sind, beispielsweise in Bezug Gedächtnis und Lernen;

- Die Untersuchung der höheren kortikalen Funktionen.

Abbildung der Logopädin

Logopäden zu entwickeln, auch in multidisziplinären Teams, das Budget Sprachtherapie zu identifizieren und befriedigen das Bedürfnis nach Gesundheit des Patienten abzielen; üben therapeutische Aktivitäten für die Rehabilitation von kommunikativen und kognitiven Behinderungen, mit Logopäden Therapien Habilitation und Rehabilitation Sprechens und der Sprache, verbale und non-verbale; schlagen die Annahme Hilfen, Schulung zur Verwendung und überprüfen ihre Wirksamkeit; in der Studie, Lehre und professionelle Beratung in der Gesundheitsversorgung und bei denen, wo sie ihre beruflichen Fähigkeiten erfordern Eingriff ist; überprüfen Sie die mit den Zielen der funktionellen Wiederherstellung implementiert Korrespondenzen rehabilitative Methoden; Durchführung ihrer beruflichen Tätigkeit in Gesundheitseinrichtungen, öffentliche oder private, als Arbeitnehmer oder freiberufliche Regimes.

Der Ethik-Kodex der Logopädin

GENEHMIGT F.L.I. IL13.2.1999 ON 13.11.2012 FASSUNG

TITEL I-ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Art.1 Dieser Verhaltenskodex beinhaltet Regeln und Grundsätze des beruflichen Verhaltens des Sprachtherapeuten, die mit dem Eigentum und Autonomie für spezifische Know-how in allen Bereichen und Rechtsform, in der diese tätig spielt, um die Erbringung einer Dienstleistung, um ein sicherzustellen, optimale Qualitätsniveau für die Bürger als auch, um es vor Missbrauch und berufliche Nachteile zu schützen.

Art.2 der Rede, seien es Profis oder Mitarbeitern von öffentlichen oder privaten Einrichtungen, die Beitrittsakte Federation Logopäde Verband Italiener, sind erforderlich, um mit diesem Verhaltenskodex entsprechen.

Art.3

Jeder Akt berufliche oder persönliche, auch wenn zu der Außenseite der Arbeit, die im Widerspruch zu den folgenden Grundsätzen durchgeführt ist, werden mit Disziplinarmaßnahmen gesetzlich vorgesehen bestraft werden.

TITEL II - Aufgaben und Pflichten der Logopädin

Art.4- Ziele Ziele der Intervention Sprachtherapie ist die Angemessenheit und professionelle Qualität bei der Verfolgung der Schutz der Gesundheit des Menschen als bio-psycho-sozialen Dimension, so dass es keine Mittel der Kommunikation unter physiologischen Bedingungen zur Verfügung, um es zu benutzen. Im Falle einer Störung der Kommunikation und / oder kognitiven sprachlichen und / oder oralen Funktionen und ihre möglichen Ergebnisse wird das Ziel sein, die Not als Folge davon verhängten zu überwinden, durch die Wiederherstellung der Fähigkeiten und Fertigkeiten an die Kommunikation durch die Übernahme ausgerichtet und Konsolidierung von alternativen Verfahren, die für die Kommunikation und soziale Integration. Im Falle einer Störung des Schluckens und möglichen Ergebnisse wird das Ziel sein, wann immer möglich, in Bezug auf den klinischen Zustand und die gemeinsamen Ziele in der multidisziplinären Teams, die Wiederherstellung eines funktionellen Schluckbeschwerden, die eine ausreichende Nahrungsaufnahme gewährleistet, oder die Aufnahme von Lebensmitteln unterhaltsame Zwecke.

Artikel 5 - Gegenstand 1. Die Intervention der Logopädin ist mit der Person, die den Antrag stellt, entweder unabhängig oder durch die Vermittlung von denen, die gesetzlich zum Schutz der Rechte, unabhängig von Alter, Geschlecht, sozioökonomischer Status gerichtet , Nationalität, Rasse, Religion, Weltanschauung, und mit Respekt, aber die aktuelle Gesetzgebung. 2. Der Betrieb der Logopädin kann, als auch an die Person richten, auch an die Behörden oder an die Institutionen, die Beratung benötigen.

Art.6 - Update 1. Die professionellen Logopäden ist erforderlich, um im Laufe der Zeit zu halten und das Wissen und die Fachkompetenz neben einem optimalen Niveau durch entsprechende Update im Bereich des lebenslangen Lernens, kritische Reflexion der Erfahrung und Forschung zu aktualisieren. Es muss auch die Fähigkeit zur Selbstkritik der ihr theoretisches Wissen, ihre Fähigkeiten und ihre eigenen persönlichen Verhalten angeregt werden. Es entwirft, entwickelt und beteiligt sich an Ausbildungsaktivitäten, fördert aktiv und beteiligt sich an der Forschung und die Verbreitung der Ergebnisse. 2. Wenn Sie nicht für mehr als 4 Jahre ausgeübt haben, wird empfohlen, dass die Frequenz einer Berufsausbildung nach der Hauptschule, der Fortbildungsseminare an die Bedürfnisse der gezielte professionelle, oder - alternativ - zu einer Frequenz von einem Praktikumsprogramm angetrieben wird, vorbehaltlich der Fairness Opinion der Leitungsgremien des Professional.

Artikel 7 - Fachbereiche 1. Die Interventionsbereiche des Logopäden sollen: a) zur Klassifizierung, Bewertung und Bilanzsumme; die Bereitstellung von Programmen der Rehabilitation in Antwort auf die Probleme der Kommunikation - kognitiv - sprachliche allgemeinen und spezifischen oralen Funktionen einschließlich Schlucken, der Person und der Gemeinschaft. Die Arbeit der Logopädin präventive, rehabilitative, Bildung und Forschung, Beratung, ist die technische, relational, Enabler und Bildungs, wie von der Expertise durch das Gesetz über die Berufspraxis vorgesehen angegeben ist, durch den Abschluss der in bestimmten Acts Nächster Artikel 8; b) in der Lehre, als Tutoren arbeiten in der Aktivität der Ausbildung von Logopäden Studenten, Lehrer züchtigt einen Logopäden, sprachliches Fachpersonal, Koordinator der technischen und praktischen Schulungen Bachelor of Speech; c) wissenschaftliche Forschung; d) die Richtung der Dienstleistungen, Abteilungen, Niederlassungen oder Organisationseinheiten. 2. - Lehre - Die Logopädin ist der Lehrer Logopädin Wahl Disziplinen für die Grundausbildung in der Universität und in jedem anderen Ort, der Umschulung und beruflichen Entwicklung notwendig. Die Logopädin verleiht seiner Arbeit für die Aufsicht, als Nachhilfelehrer, war die Ausbildung von Logopäden Studenten und bietet ihnen ein Profi-Modell im Einklang mit der besten Profi-Qualität in Übereinstimmung mit diesem Code of Ethics. 3.- Wissenschaftliche Forschung a) Die Logopädin forscht in der Disziplin der Rede und interdisziplinäre, vorausgesetzt, dass die Ziele der Studie sind direkt mit den Zwecken von Sprachmerkmalen zusammen. b) Bei der Durchführung der Forschung muss beibehalten werden ein professionelles und persönliches Verhalten die Menschenrechte, ohne Schaden für die Gesundheit. c) Der gültige Einverständniserklärung, explizite schriftlich, mit ausführlichen Verweis auf alle den empfangenen Informationen, ist die notwendige Voraussetzung für den Abschluss der Forschung. d) Die Verwaltung von klinischen Daten, in Übereinstimmung mit dem Gesetz über die Geheimhaltung und Vertraulichkeit im Umgang mit personenbezogenen Daten unterliegt der Zustimmung der Person, zu untersuchenden und der Rechtsfigur für die Pflege und Erhaltung der klinischen Dokumentation verantwortlich. e) Jede Person Gegenstand des Forschungsprogramms behält sich das Recht vor, die Mitgliedschaft jederzeit und ohne vorherige Begründung zu kündigen. 4. - Organisation - Die Logopädin kann organisatorischen Positionen, die die Leistung von Funktionen mit direkter Übernahme der hohen Verantwortung, wie erforderlich, zum Beispiel, das Management von Dienstleistungen, Abteilungen, Niederlassungen oder Organisationseinheiten von besonderer Komplexität, gekennzeichnet durch ein hohes Maß an Erfahrung halten und organisatorische und verwaltungstechnische Autonomie.

Art.8 - Acts berufliche Praxis des Berufsstandes wird gemäß einem Abhängigkeitsverhältnis, in öffentlichen oder privaten oder freiberuflicher Art realisiert; es ist in Bezug auf eine explizite medizinische Diagnose implementiert. Die Übernahme des Patienten in der therapeutischen Behandlung wird unabhängig durchgeführt, basierend auf den Fähigkeiten und nach allen professionellen Handlungen eigentümliche Sprachtherapeuten. Die Besetzung wird durch die folgenden Sprachtherapie Interventionen umgesetzt: a) Bewertung und Budget in der klinischen Logopädie; b) Anwerbung von objektiven und subjektiven, durch Einsatz standardisierter Instrumente, Tests, Interviews, Beobachtungen; c) Analyse der durch die Pflegebedürftigen hergestellt klinische Dokumentation; d) Beratung / Beratung; e) Betreuung, Bildung / Qualifizierung / Rehabilitation; f) Überwachung der Maßnahmen; g) Planung der Behandlung / Intervention; h) Vermeidung; i) Überprüfung des Interventionsprogramms; j) Semiotik; k) Beurteilung / Überprüfung der Wirksamkeit der Behandlung; l) Forschungs m) Ausbildung.

Art.9 - Ordner logopädische 1. Die Logopädin ist spezialisiert auf die Pflegebedürftigen effektive Information für den Bau des Entscheidungsprozesses der Versorgung notwendig verpflichtet. Die Dokumentation ist logopädische grundlegendes Instrument für die Aufnahme der beruflichen Praxis, die Art und Weise der Intervention Auswahl, mit Bescheinigung der zeitlichen Abfolge von jeder Phase; Es hat die Spur der Begegnung / Konfrontation mit dem Patienten / Klienten / Benutzer und mit anderen Angehörigen der Gesundheitsberufe sowie die Überprüfung der ausgeführten Arbeiten und der angestrebten Ziele und Erfolge, um formelle Spur der durchgeführten Behandlung zu etablieren. 2. Dieses Dokument in dem in Gesundheitszentren und öffentlichen oder privaten Einrichtungen verarbeitet werden, übernimmt rechtliche Konnotation von medizinischen Aufzeichnungen, die Merkmale und Elemente der öffentlichen Akt; Dieses Dokument muss produziert und in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften in Bezug auf die Vertraulichkeit und Schutz der Privatsphäre gespeichert werden.

TITEL III - beruflichen Beziehungen

Art.10 Lizenzierte die Logopädin Praxis hat nach Erhalt einen Hochschulabschluss Certified Professional und Registrierung in den entsprechenden National Register praktiziert. Die Nichtbeachtung eines dieser Dinge zu tun ist, illegale Praxis.

Art.11 - Berufsgeheimnis Die Logopädin hat, zu respektieren und zu pflegen Geheimhaltung in Bezug auf die Personen, an die der Sprachtherapie angesprochen wird, alle Nachrichten, da es keine Möglichkeit für einen anderen als ernsthafte Abweichung und dokumentiert sozialen Gründen und / oder Gesundheit. Die Übertragung von geheimen Informationen beschränkt sich auf die Kommunikation wichtig, die Themen der Reihe nach zur Verschwiegenheit verpflichtet, gemäß den Bestimmungen des Gesetzes.

Art.12 - Information und Zustimmung des Logopäden sollte eine detaillierte Information über die Leistung der gewählten Behandlungen, um das Verständnis der Patienten / user / Kunden oder seiner gesetzlichen Vertreter sowie alle anderen relevanten Informationen angepasst zu verfolgen, um die vollendete Sensibilisierung und Beteiligung festzustellen, auf die Behandlungen durchgeführt werden. Die technischen Phasen der vorgelegten Informationen sollte ausdrücklicher Intervention des professionellen enthalten und kann schriftlich in getrennten Formen oder in der Dokumentation logopädische verantwortlich eingereicht werden. Die Logopädin hat, um die Persistenz der Kontinuität des Abkommens im Zuge der Betreuung kümmert sicherzustellen, keine Behandlung in Abwesenheit von eindeutigen Einhaltung kontinuierliche Betreuung oder in Gegenwart von expliziter Ablehnung führen.

Art.13 - Beziehungen zu den Patienten 1. Die Logopädin hat die Beziehung zu der Person, die sich in seiner Obhut auf der Grundlage von gegenseitigem Vertrauen und Respekt vertraut gesetzt; Seine Aufgabe ist es, die Bedingungen, innerhalb derer Sie den Vertrag sorgfältig zu realisieren, durch eine entsprechende Information an den Empfänger über das Interventionsprogramm und Ziele zu schaffen. 2. Die Logopädin ist erforderlich, um im Voraus, um die Person und seine Gebühr, um die Zustimmung des gleichen zu erwerben, können unter bestimmten Umständen, frei von seiner Arbeit sofern ein solches Verhalten nicht den unlauteren Wettbewerb oder illegale Horten von Kundschaft dar sein benennt. 3. Die für die Durchführung einer Logopädin, die an einem Ort frei stattfinden vorgeschriebenen Gebühren - professionelle sollten dem professionellen und werden nach den Vorschriften geregelt. 4. Die Logopädin beraten und die Gründe erschöpfend, den therapeutischen Ansatz in seiner Ansicht am besten geeignet, um die Bedürfnisse des Patienten, ohne obbligarvelo, Catering, um Zeichen und Wirksamkeit aufweisen, trotz der Pflicht zur Gewährleistung nur die Qualität der Leistung und nicht die Ergebnis. 5. Die Logopädin ist erforderlich, um die beste Behandlung zur Verfügung, um die Person in der Pflege, im Rahmen ihrer Fachkompetenz bereitstellen und gegebenenfalls zusammenarbeiten, um jede Überprüfung der Behandlung mit anderen entsprechende Fachkräfte erfolgen konsultieren. 6. Die Logopädin muss sowohl von der Anstand zu begrenzen oder zu stoppen ihrer beruflichen Tätigkeit in dem Gesundheitsfaktoren einzugreifen, dass nicht es ihnen ermöglichen, ihren Beruf in optimaler Weise ausüben, sowohl in Bezug auf Effizienz,. 7. Die Logopädin Sprachtherapie sollte abgesetzt, wenn der Test nicht vorhanden ist, die die Zustimmung der Person in der Pflege oder therapeutische Wirksamkeit werden; Es muss in diesem Fall auf die Neubewertung der Politiken und der Wiedererlangung der Einwilligung des Patienten gehen. 8. Die Logopädin ist für die Analyse der ethischen Dilemmata in der beruflichen Praxis erlebt aktiven, im Falle von Konflikten mit verschiedenen ethischen Ansichten verursacht wird, um eine Lösung zu finden, durch Dialog verpflichtet. Wenn es eine Anfrage und beharrte auf Tätigkeiten im Widerspruch zu den ethischen Grundsätzen des Berufsstandes und ihrer Werte kann die Behandlung mit motivierenden des Patienten eigene Wahl zu stoppen. Förderung der Verwendung von Ethikberatung auch, um zur Vertiefung der Bioethik leisten.

Art.14 - Beziehungen mit Kollegen 1. Die Logopädin hat die Pflicht, den verantwortlichen Organen der Register zu melden Einrichten der Hypothese der illegalen Ausübung der er Kenntnis hat bei der Ausübung ihres Berufes, unterliegen den Bestimmungen des Gesetzes über die Verpflichtung der Kommunikation an die Justizbehörde von den Betreibern der Gesundheitsberufe. 2. Die Logopädin hat eine Verpflichtung, in den Vorstand der Register jedes ernsten Verstoß gegen die Ethik-Code, mit dem Kollegen Wissen zu erhalten, vertreten ethischen Grundsätzen zu berichten. 3. Die Logopädin sollte nicht mit persönlichen Meinungen oder Einstellungen oder ohne Grund, zu zensieren oder zu diskreditieren einen Connect; Ebenso ist es verboten, jede Form von Wettbewerb, die nicht einer auf den Prinzipien der Optimierung der Qualität der Versorgung basiert, aber durch Subtraktion Patienten oder Pflegeaufgaben, mehr Connect implementiert. 4. Wenn ein Patient seinen Plan, Logopädin ändern, wird der Daten-Controller anstelle den Durchgang von Informationen, um neue berufliche erleichtern, sofern nicht anders der Patient selbst, Verzicht auf Einstellungen der Rache oder der Nicht-Kooperation. 5. Wenn bei einem Patienten waren zu entscheiden, die Nutzung der Behandlung an zwei oder mehr Rede zu halten, sollten klar die Situationen nicht kompatibel oder / und Unstimmigkeiten zwischen den verschiedenen Rehabilitationsmethoden, mit formalen Erklärung über alle Abweichungen vermieden werden, eingereicht werden, im Falle der Notwendigkeit der Schiedsverfahren, die Meinung des Board of Directors des Professional. 6. Die Logopädin, die zu Recht ihre Aufgabe an die Grenzen der Zuständigkeit erschöpft glaubt, muss den Patienten beziehen, sofern die richtigen Informationen zu, um weitere Connect. 7. Logopäden, die größere Kompetenz für professionelle Dienstalter und Erfahrung in bestimmten Bereichen der Sprachtherapie haben, übernehmen die Verantwortung für die Ausbildung von Studenten Rede und Kollegen am Anfang der Karriere. 8. Der Austausch zwischen den Kollegen der Berufserfahrung und die Ergebnisse der Forschung und Validation ist notwendig und ein Muss für die Logopädin und fördert die Entwicklung und Förderung der Sprache.

Art.15 - Beziehungen mit anderen Fachleuten ist wünschenswert, dass die Logopädin, die beide aus dem Arbeitsverhältnis, sowohl freier Natur fördert die interdisziplinäre Kontakte mit anderen Fachleuten, die als Ziel das Streben nach dem Wohl des Patienten und Optimierung ihrer beruflichen Qualität. Beziehungen mit anderen Fachleuten auf gegenseitigem Respekt, Fairness geschäftlichen Verhaltens jeweils in Übereinstimmung mit Recht des Patienten auf Vertraulichkeit und Diskretion gesetzt.

Art.16 - Beziehungen zu anderen Institutionen der beruflichen Kontakte zwischen dem Sprachtherapeuten und anderen öffentlichen oder privaten Einrichtungen oder Dienstleistungen werden von den jeweiligen Verträgen und Vorschriften und in Übereinstimmung mit dem Gesetz geregelt. Wenn zwischen dem Sprachtherapeuten, der als Mitarbeiter oder andere Kooperationsvereinbarungen mit den Strukturen des NHS und mit öffentlichen und privaten Einrichtungen und den gleichen Strukturen, Konflikte in Bezug auf die Verwaltung der ihm anvertrauten Fall wird die Logopädin erforderlich, um die Intervention des Board of Directors der Professional im Interesse der Patienten und ihrer Sphäre anfordern von professionellen Autonomie.

Art.17 - Beziehungen mit der Öffentlichkeit 1. Logopäde müssen die sozialen, moralischen und rechtlichen Fragen der Gesellschaft, wo sie zu respektieren, zu erkennen, dass die Abweichung von diesen Grundsätzen kann das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Kompetenz der Sprachtherapeut und seinen Beruf betreffen. 2. Die Logopädin ist verpflichtet, respektieren und schützen die Würde und Anstand des Berufs, die Vermeidung von in irgendeiner Weise auf: a) Ausübung Handlungen und beruflichen Fähigkeiten nicht im Zusammenhang mit Sprachtherapie; b) bedingt professionellen, die ihre Autonomie und das Wohlbefinden des Patienten nachteilig beeinflussen werden; c) die Erleichterung der illegalen Praktiken; d) die Zusammenarbeit mit Personen oder Unternehmen in rechtswidrigen Handlungen, unangemessene oder Zwangs Eingriff ist; e) erhalten Zahlungen aus kommerziellen Spekulationen jeglicher Art und Herkunft bezieht, dass Informationen, um Ihre Rolle und die professionelle; Sie erlaubten unmittelbaren oder mittelbaren wirtschaftlichen Beiträge in der wissenschaftlichen Forschung und die Verbreitung der Kultur Sprachtherapie soll; f) Überweisung oder bewirken, dass die Verlegung von Patienten zwischen den verschiedenen Behandlungseinrichtungen für Gewinn; g) zu implementieren jede Form der Werbung, im Gegensatz zu den geltenden Vorschriften

TITEL IV - Disziplinarordnung

Art.18 Die Einhaltung der Bestimmungen dieses Verhaltenskodex der Mitgliedschaft unterliegt der Aufsicht durch das Nationale Sekretariat imposanten, nach Rücksprache mit der Schiedsstelle, auch in den für Disziplinarmaßnahmen vorgesehenen Fällen. Angesichts der DPR 221 vom 5. April 1950 in der geänderten Fassung, die Disziplinarmaßnahmen sind vorgesehen: 1) die Warnung, die warnt beinhaltet nicht, um wieder in das Fehlverhalten fallen; 2) die Beschwerde, die Mitteilung der Schuld für Dienstvergehen mit; 3) Der Ausschluss aus dem Verein, im Falle von Straftaten nach dem Strafgesetzbuch. Gegen sie kann in Übereinstimmung mit den Rechtsvorschriften des Gesetzes durch den Rückgriff auf eine Disziplinarkommission des Berufsfochten werden aus Wahlgrundlage, die unabhängig arbeitet und garantiert das Recht auf Verteidigung.

TITEL V DURCHFÜHRUNGSBESTIMMUNGEN

Art.19 der Regionalverbände der italienischen Föderation Logopäde werden, die zur Durchführung dieses Verhaltenskodex, um Wissen zu verbreiten und um die Einhaltung der Vorschriften zu gewährleisten. Die Einhaltung der Bestimmungen dieses Verhaltenskodex ist die Pflicht aller Rede und untersteht der Aufsicht durch den Bund, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Der Ethikkodex muss auch von den Studierenden des Studiengangs die Teilnahme an der Ausbildung bekannt sein.

Art.20 Es ist die Möglichkeit der Revision des gesamten oder eines Teils der oben auf die soziale aufgeführt, in Anpassung an die spezifischen Geschäftsanforderungen, allgemeiner Standards sowie lokalen Vorschriften.

Art.21 diese Aufgabe liegt in der Verantwortung des Vorstands der Register, die einen oder mehrere Sachverständige bestellen oder eines nichtständigen Ausschusses festgelegt kann.

Art.22 Änderungen dieses Verhaltenskodex kann durch den Vorstand auf Antrag der Register vorgeschlagen und von der Mehrheit genehmigt werden.

Erkrankungen von Interesse logopedico

  • neurologischen;
  • Neuropsychologische.
  • Sprach-, HNO und Phoniatrie;
  • Mundfunktionen

Logopäden in Italien

Das Berufsprofil des Logopäden in Italien ist im Ministerialdekret Nr definiert. 742 vom 14. September 1994, der vorsieht,

- Ein Drei-Jahres-Universität in der Fakultät für Medizin und Chirurgie in verschiedenen Abteilungen;

- Ein spezialisierter Studiengang Rehabilitationswissenschaften der Gesundheitsberufe, wie es ist für alle Gesundheitsberufe "SNT2".

Italienischer Verband Speech

Der italienische Verband Sprache ist das Ergebnis einer willkürlichen Bewegungen von Verbänden und Non-Profit, die, dadurch in den letzten Jahren, werden alle Gesundheitsberufe nicht durch ihre Prozess der Professionalisierung geregelt. Schützt und fördert den Beruf des Logopäden, in der Abwesenheit von einem professionellen Beamten.

  0   0
Vorherige Artikel Um 08.00
Nächster Artikel Alphabetisch

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha