Lok FS 292

Gruppe 292 Lokomotiven wurden Dampflokomotiven mit zart, mit 2-3-0 Achsfolge, für Güterzüge, dass die Staatsbahnen, nach dem Ersten Weltkrieg und die anschließende Zerstückelung des Parks Südbahn erhielt Kriegsreparationen

Geschichte

Die Lokomotiven der Gruppe, für die Bedürfnisse der Bahngüterverkehr Südbahn gebaut und als SB 32c registriert, waren schon eine regelmäßige Präsenz auf den Linien von Tirol, das Pustertal und dem Karst, dass nach der Niederlage von Österreich im Ersten Weltkrieg Sie wurden in der italienischen Hoheitsgebiet eingearbeitet. Nach der Teilung des rollenden Materials der österreichischen Betreiber wurden sie auch geteilt Lokomotiven 32c und neunundzwanzig Einheiten berührte die italienische FS, die in der "Gruppe 292" immatricolarono mit Sequenznummern 001-034. Die Maschinen werden Teil des Parks FS waren meist Konstruktion Steg; ein kleinerer Teil hatte sich aus den Fabriken Wiener Neustadt und Floridsdorf gegangen. 292 Lokomotiven blieb im Dienst bis zum Ende der zwanziger und 1930 weitgehend abgestrahlt; die 292.015, 020 und 029 sie im Jahr 1932 erreicht und die 292 007-Service, von STEG 1934 produziert.

Eigenschaften

Die Lokomotiven durch FS-Gruppe registriert als 292 wurden Wasserdampf gesättigt, 2-Zylinder einfache Erweiterung. Der Kessel hatte einen maximalen Betriebsdruck von 11 bar und einem Rohrbündel von Rohren 191 eine Länge von 3.240 mm und einem Durchmesser von jeweils 40/45 mm besteht, die Gesamtwärme Oberfläche erreichte 118 m². Dazu gibt man 9,5 m² Heizfläche aus dem Abschnitt über dem Himmel des Ofens angeordnet ist, hatten die Rost der Oberfläche von 1,8 m². Der Motor war die einfache Zweizylinder einfache Erweiterung; wobei jeder Zylinder einen Durchmesser von 420 mm und einem Hub von 610 mm durchgeführt. Wasservorräte der Ausschreibung waren von 10,7 m³ Wasser und 5,9 t Kohle und gewährleistet, dass eine gute Autonomie der Service. Die Bremsvorrichtung wurde vakuumTyp Hardy und damit die Maschinen wurden zunächst verwendet Linie ehemalige österreichische Abschlepp Material mit Bremsunterdruck.

Spiel Lokomotiven ehemaligen SB und Nummerierung FS

  0   0
Vorherige Artikel Dringende
Nächster Artikel Mediatext

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha