Luciano Burti

Luciano Burti ist ein ehemaliger brasilianischer Formel-1-Rennfahrer, ein gebürtiger Italiener, mit den Teams Jaguar und Prost.

Werdegang

Die Junior-Formeln

Im Jahr 1998 Burti teilnahm zum ersten Mal in der britischen F3 Meisterschaft. Im folgenden Jahr Dritter in der Meisterschaft kam er und Stewart bot ihm einen Test, was gute Eindrücke, genug, um als Tester gemietet werden.

Formel 1

Er stellte als Tester debütierte in der Formel 1 beim Großen Preis von Austrian im Jahr 2000 und ersetzt Eddie Irvine am Steuer eines Jaguar-Cosworth. Das war das einzige Spiel in der Saison gespielt, dann fertig auf dem elften Platz.

2001 wurde er Burti Halter befördert im Jaguar, um den Ruhestand Johnny Herbert ersetzen, sondern blieb dort nur für die ersten vier Rennen und erreichte eine beste Ergebnis der achten Platz in Australien, und fahren Sie dann Prost anstelle von Gastón Mazzacane, das war nicht Erhalten zufriedenstellende Leistung. Burti mit dem Französisch-Team nicht Punkte zu gewinnen und hatte zwei Unfälle ziemlich spektakulär. Die erste fand auf dem Hockenheimring, von dem er unbeschadet überstanden. Party in den hinteren Reihen des Gitters, gewaltsam rammte den Ferrari von Michael Schumacher wegen eines mechanischen Fehlers wurde in Zeitlupe gestartet. Die zweite geschah es zwei Wochen später beim GP von Spa, Belgien, wenn es berührt die Kurve schnell Blanchimont mit seinem Gegner Eddie Irvine, dann fahren für Jaguar, Absturz in die Reifen des Schutzes außerhalb des Gleises. Der Wagen rutschte heftig unter den Reifen, auf mehr als 200 pro Stunde und Entlastungs verlangt einige Minuten, damit war es für seine Gesundheit gefürchtet. In der Tat waren die Folgen weniger schwerwiegend als erwartet, wobei der Pilot meldete einen Gesichtstrauma, aber Burti Karriere in der Formel 1 zu diesem Zeitpunkt beendet.

Nun ohne Lenkrad wurde er von Ferrari als Testfahrer, um den Einfluss von seinem Landsmann Rubens Barrichello, von denen immer noch ein guter Freund angeheuert, danke. Seit 2005 jedoch Burti hat die Formel 1 nach links und nach Brasilien zurückgekehrt, um in der brasilianischen Stock Car V8 konkurrieren. Derzeit ist er als Kommentator der Formel 1 an die brasilianische Fernsehen Rede Globo.

Ergebnisse in der Formel 1

  0   0
Vorherige Artikel Das Schwert des Zorro
Nächster Artikel IC 348

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha