Marco Cossovich

Marco Cossovich war ein italienischer Patriot, ein Mitglied der Expedition der Tausend von Garibaldi.

Biographie

In der ersten Unabhängigkeitskrieg nahm er als Leutnant der Garde mobile Steckdose Arsenal von Venedig und seine starke Verteidigung der Lagunenstadt. Er folgte Garibaldi im Jahre 1859 in den Jäger der Alpen aufgenommen.

Im Jahr 1860 war es der Zug der Tausend, Leutnant der ersten Unternehmen von Nino Bixio kontrolliert dann rief das Unternehmen von Generälen, Karriere in der regulären Armee erreicht von einigen der Komponenten, einschließlich Orestes Barattieri von Condino und Giuseppe Dezza. Er zeichnete sich in den Angriff von Wert in Calatafimi und der Einnahme von Palermo und wurde von Garibaldi in seinem Werk "Die tausend" erinnert.

Im dritten Unabhängigkeitskrieg von 1866 wird neu angeworbenen Freiwilligen mit Garibaldi und wurde Oberstleutnant des 9. Regiment der Freikorps italienischen ernannt. Mit dem Rücktritt von Colonel Francis Ravens fand im August, der Krieg ist nun vorbei, übernahm das Kommando des 10. Regiment von Freiwilligen, während der kurzen Konflikt, in Gargnano siedelt rein, um die Ufer des Gardasees von österreichischen Marine-Angriffe zu verteidigen.

Mit beteiligt sein Unternehmen in der Schlacht von Bezzecca Unterstützung der 9. Regiment von Menotti Garibaldi in der entscheidenden Gegenoffensive, die an der Befreiung des Ledro-Tal von den Österreichern geführt. Er wurde mit dem Kreuz des Malteser-Savoy offiziellen dekoriert als "trotz des Verlustes seines Pferdes heldenhaft in jeder Waffentat zeichnete sich, und in der von Bezzecca, er immer gleich gehalten und temperamentvoll schob sie zur Rettung" .

Ehrungen

  0   0
Vorherige Artikel Dick Vosburgh
Nächster Artikel Cormor

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha