Mary Ure

Eileen Mary Ure war eine Schauspielerin und Theater Scottish.

Biographie

Geboren in Glasgow, studierte er an der Central School of Speech and Drama in London tätig. Er behauptete, die ursprünglich für ihre leuchtenden Schönheit, in kurzer Zeit konnte er auf der Bühne seinen hervorragenden schauspielerischen Fähigkeiten drastisch zu demonstrieren.

Im Jahr 1956 in dem Stück spielte er Blick zurück im Zorn, sie aus dem Spiel kommt Blick zurück im Zorn von John Osborne. Die Schauspielerin und der Dramatiker wurden im Jahr 1957 geheiratet und die Ehe wurde als Sohn Colin Murray geboren. Im Jahr 1958 in Anger er landete erfolgreich am Broadway und aktiviert Ure, eine Tony-Nominierung für die beste dramatische Schauspielerin zu bekommen. Im folgenden Jahr übernahm er die gleiche Rolle in der gleichnamigen Verfilmung, in der er neben Richard Burton gespielt.

Inzwischen Osborne Ehe in der Krise im Jahr 1959 und die Ure gebunden Schauspieler Robert Shaw, dem er später am 13. April 1963 heiratete er seine Karriere auf der großen Leinwand mit dem anhaltenden Teilnahme an den Film Söhne und Liebhaber, die die Er brachte ihm eine Oscar-Nominierung und einen Golden Globe als beste Nebendarstellerin, und erlaubte ihr zu internationalem Ruhm zu erreichen.

Nach einer Pause von drei Jahren, in denen er widmete sich seiner Familie und er die Stücke begünstigt, kehrte er auf die große Leinwand in den Schädel und den Raben und dann, nach einer Pause, im Jahr 1967 spielte mit ihrem Mann Robert Shaw in West Custer Held des Westens, während ein Jahr später erschien in dem Blockbuster Krieg Where Eagles Dare mit Clint Eastwood und Richard Burton noch.

Der Niedergang und Tod

Trotz der Erfolge, musste die Schauspielerin zu Angesicht zunehmender persönlichen Schwierigkeiten aufgrund von Alkohol-Abhängigkeit und Störungen der Hysterie, die in ernsthaften Schwierigkeiten, den Rest seiner künstlerischen Karriere legte. In den frühen siebziger Jahren war sein Film und Theater bereits im Stillstand, so sehr, dass im Jahr 1974 musste er von der Besetzung der Liebe für die Liebe, ein Broadway-Produktion abgefeuert werden, und durch seine Ersatz Glenn Close ersetzt.

Trotz der Popularität mit der Öffentlichkeit und der Geburt von drei Kindern von Robert Shaw, seine psychische Störung und Alkoholismus verschlechtert sie unwiderruflich, was zu einem vorzeitigen Ende. 3. April 1975, nach einem katastrophalen ersten Londoner Bühne in der Exorzismus, forty-Schauspielerin wurde tot in seinem Haus von ihrem Mann gefunden. Die Todesursache wurde zu einer Überdosis von Alkohol und Barbiturate zurückzuführen.

Filmographie

  • Sturm auf dem Nil, von Zoltan Korda und Terence Young gerichtet
  • Land der Rebellion, von Ronald Neame gerichtet
  • Blick zurück im Zorn, von Tony Richardson Regie
  • Söhne und Liebhaber, von Jack Cardiff gerichtet
  • Der Schädel und Rabe, von Basil Dearden gerichtet
  • Das Glück des Ginger Coffey, von Irvin Kershner gerichtet
  • Custer Held des Westens, von Robert Siodmak gerichtet
  • Where Eagles Dare, durch Brian G. Hutton gerichtet
  • Ein Keuchen in der Dunkelheit, von William A. Fraker gerichtet
  0   0
Vorherige Artikel Rupeni Caucaunibuca
Nächster Artikel Das Phantom von Corleone

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha