Massimo Masini

Massimo Masini ist ein ehemaliger Basketball-Spieler und Basketballtrainer Italienisch.

Er trug das Trikot der italienischen Nationalmannschaft für zehn Jahre und gehörte zu den Olimpia Milano Basketball-Spieler, die vier italienische Meisterschaften und drei Europapokal gewonnen haben. Seit 2011 ist es Teil von Italien Basketball Hall of Fame.

Werdegang

Karriere als Spieler

Club

Smokinghemd Olimpia Milano 1963-64 bis 1973-74. Er gewann vier Meisterschaften, ein Europa-Cup und zwei Copa Saporta.

Er beendete seine Karriere mit dem T-Shirt von Fernet Tonic Bologna und mit einem Zwei-Jahres-Zeitraum bis Postalmobili Pordenone, in der Serie A2.

Er hat insgesamt 4992 Punkte in der Spitzengruppe.

Nationale

Masini hat in der Nationalmannschaft in den sechziger und siebziger Jahren spielte, die Teilnahme an den Europameisterschaften 1963, 1965, 1967, 1969 und 1971 bei der WM 1970 und die Olympischen Spiele im Jahr 1964, 1968 und 1972 mit der Nationalmannschaft gewann die IV Mittelmeerspiele gespielt Neapel im Jahr 1963

Er debütierte 3. Mai 1963 in Rom, Italien-Schweiz 90-57 und in der Summe er 179 Spiele gespielt und erzielte 1852 Punkte.

Trainerkarriere

In 1986 bis 1987 gab er sein Debüt als Trainer des Panapesca Montecatini, in der Serie B of Excellence, sofort das Turnier zu gewinnen. Am Ende der zweiten Saison in der Serie A2, bekam es eine weitere Förderung, dieses Mal in der Spitzengruppe. Seine Erfahrung mit Montecatini endet im März 1990 jedoch, wenn es von Marcello Billeri ersetzt.

Auch seine Erfahrungen als Trainer Billy Desio vorzeitig endet: Im Januar 1991 wurde er von Massimo Meneguzzo ersetzt. Seine letzte Erfahrung in A2 ist nur einen Monat, auch bei Sporting Club Montecatini, in den Jahren 1997-98, als es ersetzt Stefano Tommei und wird dann von Rudy D'Amico ersetzt.

Statistik

Die Teilnahme und die Punkte Clubs

Statistik am 3. Dezember 2008 aktualisiert

Erfolge

  •  European Cup: 1
  •  Pokal der Pokalsieger: 2
  •  Italienische Meisterschaft: 4
  •  Italian Cup: 1
  • Promotions in der A1: 1
  • Promotions in Serie A2: 1
  0   0

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha