Matías Almeyda

Matías Almeyda Jesús ist ein Fußballtrainer und ehemaliger argentinischer Fußball, Rollenspiel Mittelfeldspieler, Banfield-Trainer.

Werdegang

Spieler

Club

Der Anfang: River Plate

Er wuchs in River Plate, in der ersten Mannschaft in 1991-92, wo er für fünf Spielzeiten spielte debütierte, gewann drei Meisterschaften und einem Copa Libertadores, sammeln 67 Kappen und 3 Tore.

Sevilla

Er zog nach Spanien in Sevilla, die es für 22 Mrd. $ gekauft, aber die Saison endete mit den Abstieg in die zweite Liga und Matias kann nicht auf seinem Niveau zu kommentieren.

Lazio

Im Sommer 1997 wurde er dann von Lazio gekauft, mit denen macht Debüt in der Serie A im Olympiastadion 31. August 1997, in dem Jahr, in dem der Roman Bildung wird den italienischen Pokal zu gewinnen, ist Matias ein kleiner Raum, nur gewinnen eine Handvoll Auftritte, einige Übernahme und Lazio erreichte den 7. Platz in der Serie A nach, dass für die meisten der Saison hat sich auch um den Titel gekämpft.

Im nächsten Jahr ist die Weihe für den argentinischen Mittelfeldspieler, der den italienischen Super Cup früher in der Saison gewonnen, gegen Juventus und steht vor einer spektakulären Kopf-an-Kopf mit dem AC Mailand in der Liga, wo Almeyda ist einer der Protagonisten der Lazio Mittelfeld Erfüllung Sein erstes Tor gegen Lazio 9. Mai 1999 im Olimpico gegen Bologna im Rennen, in dem der Lazio versucht zu beschleunigen, das Rennen auf Milan Zaccheroni, sondern wird am folgenden Sonntag in Florenz, wo Lazio zog 1-1 mit Stopp Fiorentina, während der Mailänder 4-0 Sieg über Empoli, der die Rossoneri, die endgültige Verabschiedung machen können. Die zufrieden stellende Ergebnisse in diesem Jahr die Biancocelesti bekommen sie vor allem in den Pokal der Pokalsieger, wo sie im Finale gegen Mallorca Hector Cuper, gewann 2-1 und damit den Gewinn der erste kontinentale Trophäe zu gelangen.

Mit dem Triumph in der Pokalsieger, Almeyda und Unternehmen qualifizierten sich für das Finale der European Super Cup im Jahr 1999, wo sie zu Manchester United-Trainer Sir Alex Ferguson und Kapitän David Beckham konfrontiert waren. So kam es, dass am 27. August 1999 die Männer von Sven-Göran Eriksson gekämpft durch ein Tor von Marcelo Salas rief die Unbesiegbaren. Der Liga, italienischen Pokal und Champions League: In diesem Jahr die Bildung Kapitolinischen wird an drei Fronten kämpfen. Im Vergleich zu der Meisterschaft ist es zwischen Lazio und Juventus eingespannt, mit der Biancocelesti, die den Spitzenplatz in Turin, nur zum letzten Atemzug zu entreißen verwalten. Almeyda, daß Jahr gewann seine erste und einzige Titel seiner Karriere. Auch in der italienischen Cup gegen Lazio gewinnt er im Hinspiel 2-1 gegen Inter Marcello Lippi und zog 0-0 weg Gewinn des nationalen Pokal zum dritten Mal in seiner Geschichte, während Matias ist die zweite italienische Cup. In der Champions League, Almeyda und Unternehmen dominieren den ersten Qualifying-Gruppe, den ersten Platz und ungeschlagen mit 4 Siege und 2 Unentschieden; Auch in der zweiten Qualifikationsrunde, die Biancocelesti kommen früh vor dem Chelsea und gewann dann die erste historische Qualifikation für das Viertelfinale der Champions League, wo sind jedoch in den Händen von Valencia, Finalist in dieser Ausgabe eliminiert.

Mit Lazio in drei Jahren er einen Scudetto, ein Pokal der Pokalsieger, ein European Super Cup, zwei italienischen Cups und einem italienischen Super Cup gewonnen.

Parma und Inter

Dann geht er zu Parma, mit denen er gespielt zwei Jahreszeiten und gewann den italienischen Cup dritten persönlich.

Im Jahr 2002 eine Dreijahresvertrag unterschrieb er mit Inter; um mit Inter spielen übernimmt eine bedeutende Lohnkürzung. Es beginnt 14. August 2002 anlässlich der Vorrunde der Champions League, auswärts gegen Sporting Lissabon.

November 27, Rücken zum Tor nach drei Jahren, Gastgeber in der Champions-League-Spiel gegen Newcastle United in einem Spiel, um 1 gewonnen 4.

Die Saison 2003-2004 wird von vielen Verletzungen, die ihn zwang, mehrere Spiele verpassen betroffen. Spielt sein letztes Spiel 14. April 2004, im UEFA-Pokal gegen Marseille. Insgesamt sammelt 47 caps: 27 in der Liga, 17 in UEFA-Pokal und drei in Italien.

Erleben kleinere

Nach den Erfahrungen bei Inter geht nach Brescia, wo er blieb ein paar Monate vor der Rückkehr nach Südamerika.

Nach mehr als zwei Jahren der Inaktivität im März 2007, die Unterzeichnung mit seinem Landsmann José Oscar Flores einen Vertrag mit Norwegian Seiten Lyn Oslo. Er debütiert im Tippeligaen 13. Mai 2007, ersetzt erling Knudtzon in torlosen Remis gegen Aalesund.

Noch River Plate

Am 19. August 2009, um River Plate kehrte er nach 13 Jahren, die Unterzeichnung einen Einjahresvertrag.

Im Jahr 2011, mit dem Abstieg des Klubs, beschloss er, sich zurückzuziehen, um eine Trainerkarriere zu verfolgen.

Nationale

Dispute 39 offizielle Spiele, ein Tor zu erzielen, mit der argentinischen Nationalmannschaft, mit der er gegen Bolivien sein Debüt im April 1996.

Halter im Olympic National angeführt von Daniel Passarella und gewann eine Silbermedaille bei den Spielen in Atlanta '96.

Coach

Am 26. Juni 2011 hat die Bank disqualifiziert, wenn River Plate erfährt historischen ersten Abstieg in seiner Geschichte nach der Niederlage in zwei Spielen gegen die Belgrano und 28. Juni 2011 vom Vertrag als Spieler immer der Trainer der Millionarios, mit denen im Jahr 2012 gewann er die Primera B Nacional damit die Wiederherstellung der weißen und Clubs in der Primera División.

Am 28. November 2012 gab das Unternehmen die Befreiung von der argentinischen Coach. "Für mich war es eine Ehre, den Fluss zu trainieren, habe ich nicht bereut", sagte er Almeyda Verlassen des Flusses in der Mitte Wertung, mit 23 Punkten in 17 Spielen, 12 Punkte hinter Velez Sarsfield, Führer der ersten beiden Turniere der Saison.

Der 2. April 2013 wird gebeten, Banfield zu coachen.

Statements von Almeyda und Matteo Guard

Im September 2012 veröffentlichten Autobiographie mit dem Titel Almeyda seiner Alma y Vida, wo unter anderem auch im Rahmen ihrer sportlichen Erfahrung in Italien, sagte: "Am Ende der Saison 2000-01, einige Gefährten des Parma gesagt, dass Spieler Rom wollte, dass wir uns das Spiel verloren. , Da ich ohne Ziel spielte, war es das gleiche. Ich sagte nein. Sensini gleich. Die Mehrheit reagierte gut. Aber auf dem Gebiet sah ich, dass einige nicht wie gewohnt laufen. Dann fragte ich für den Ersatz und ich in den Umkleideraum ging. " Das Rennen, für drei Tore zu einem gewonnen Roma, stellte sich heraus, entscheidend für den endgültigen Sieg in der Meisterschaft des Teams Kapitolinischen. Diese Ansprüche wurden später durch den Spieler von Parma Matteo Guard, Teamkollege Almeyda verweigert und präsentieren an diesem Tag in der Umkleidekabine von Parma und während des Rennens.

Erfolge

  0   0
Vorherige Artikel Arthur III der Bretagne
Nächster Artikel Marsure

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha