Mauro Bertoli

Mauro Bertoli, den vollständigen Namen Zini Eduardo Mauro Bertoli, ist ein Gitarrist und Sänger Italienisch.

Biographie

Autodidakt Gitarristen, 1962 Valerio Negrini weiß, mit welcher entscheidet, einen Komplex zu bilden, im Anschluss an die Welle, die schlagen Bologna in jenen Jahren überwältigt.

Bertoli und Negrini gewinnen aktive Musiker in der Szene von Bologna, die Zeit, bis ein gewisses Gleichgewicht mit einer Ausbildung, die getauft wird Jaguars zu erreichen.

Aus Gründen der gleichnamigen mit der römisch-Komplex, der bereits einige CDs veröffentlicht hat, unterzeichnete seinen ersten Plattenvertrag, in den ersten Sitzungen im Studio für die Aufnahme der Lieder der ersten 45 und dem ersten Album Für diejenigen, die wie wir Aliki Andris , entsprechend der ausländischen Vedette, schlägt das Quintett, um seinen Namen zu ändern und wird so gewählt, Pooh. Dieses Training Bertoli ist Sänger und Gitarrist.

Er bleibt auf das Personal etwas mehr als einem Jahr, als, müde von den Musik-Beats, die Lieder, die Bühne, es vorziehen, sich ins Privatleben zurückziehen. Bei dieser Gelegenheit Valerio Negrini, Mario Goretti, Roby Facchinetti und Richard Blätter, Überlebende der Bildung, zu erklären: "Musik, vor allem, sollte kein Zufall, sondern eine Chance deutlich, was wir glauben zu machen. Und wir glauben, in der Kontinuität dieser Musik heute wie so vieles an den jungen ".

Die Trennung von seinen Gefährten war sehr ruhig, es gab keine Diskussionen oder Auseinandersetzungen. Mauro beschlossen zu heiraten, und glauben, dass sie die Tour und die lange Abwesenheit mit der Hochzeit nicht in Einklang bringen kann, beschloss er, die künstlerische Partnerschaft aufzugeben. Das er hasste, seine Freunde zu verlassen, aber er dachte, es am besten, einen klaren Bruch sofort zu machen, anstatt aufzugeben, nach und nach.

Da in den nächsten Jahren zu erklären, verlässt Mauro Bertoli die Band im Jahr 1967 als Folge der persönlichen Wahl: "Es ist wahr, wie etwa gesagt worden, dass ich aus dem Pooh, weil ich wollte ein ruhigeres Leben. Ich verstand einfach nicht gemacht werden, um auf der Bühne zu stehen und dass sie etwas anderes erforderlich ist. Ich bin ein einsamer Wolf und meine wahre Berufung ist die Anordnung. Auch an der Zeit, die ich ins Kino gegangen, nur um zu den Soundtracks zu hören ... '. Nach seinem Rücktritt wird die Ausbildung ein Quartett und bleibt so, bis 2009, als Stefano D'Orazio wird die komplexe zu verlassen.

Im Jahr 2004, jetzt im Ruhestand, entschied Bertoli wieder zur Schule gehen die Gitarre, die er nicht durch den Verzicht auf die Band spielte. Gesagt, ein großer Fan der Pooh sein; Album Tage unendlich ist sein Favorit.

Am 7. Januar 2013 ist Mauro das Theater des Mondes Assago, wo Sie hielt die Trauerfeier für Valerio Negrini: "Es regnete, es war ein sehr trauriger Tag und die Leute waren von allen Seiten stürzte. Ich stand an der Seitenlinie, um Journalisten, neugierig, alte Freunde zu vermeiden. Sie kamen aus der Rückseite, um eine Zigarette zu rauchen; Hier wurde ihm eine große Anzahl von Fans versammelt. Nach so vielen Jahren habe ich von unbemerkt glaubte, statt mich jemand erkannt und es war eine riesige Menschenmenge. Fragen zu stellen, über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, Gruppenfoto, autogrammbitten. Viele Leute haben mich gebeten, über diese Zeit zu schreiben, von denen es nur vereinzelte Nachrichten, aber keine wirkliche Nachrichten über die Anfänge, mit unseren Zwecken, die Träume, die Hoffnungen jener Jahre. "

Am 3. Januar 2014 wurde Mauro zum Theater Donizetti in Bergamo für einen Abend mit Musik und Poesie mit dem Titel "Valerio Hallo" eingeladen; Die Veranstaltung sah die Beteiligung von Überraschungsgästen, die gewusst haben, und frequentiert Negrini. Bei dieser Gelegenheit Mauro Bertoli hat die Zuneigung der Fans und mit dem Ansatz der Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der Band, ließ ihn als Mitbegründer bekannt ist, hat mehrfach interviewt worden empfangen werden; bei einer Gelegenheit, indem er von der Veröffentlichung im Jahr 2015, der seine Biografie, sagte er: "In ein paar Monaten werden Sie über die Geschichte der frühen Jahre des Pooh kommt mein Buch."

Während einer Reihe von kulturellen Veranstaltungen in der Stadt Bologna, Porta San Donato, unter der Leitung und Organisation von Humbert Conti für die Ramazzini-Institut, es gedacht war Valerio Negrini. Zu diesem Anlass war anwesend Dodi Battaglia, Erinnern Valerio, lobte Mauro als Mitbegründer der Anlage: "Ich fing an, Gitarre mit 17 Jahren zu spielen und, wenn sie durchgeführt wird, ging ich in die Pooh zu hören; Valerio Negrini war auf der Bühne, es gab Richard Blätter, gab es einen weiteren Gitarristen namens Mario Goretti, und es gab einen tollen Charakter, mit dem der Pooh haben es geschafft, zu bilden ... bis zu dem Punkt, dass in ein paar Jahre feiert 50 Jahre im Geschäft ... aber nie in der Lage, dies zu tun, wenn eines Tages Valerio Negrini nicht eine andere Person mit dem Namen Mauro Bertoli erfüllt. " Diesmal Mauro, begleitet von Dodi Battaglia hat Songs im Dunkeln durchgeführt und was weiß ich nicht.

  0   0
Vorherige Artikel Dr. Jekyll
Nächster Artikel Luigi Giacomelli

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha