Metamathematik

Metamathematik kann als Teil der Mathematik, die die Mathematik der allgemeine Gesichtspunkte Studie soll festgelegt werden. Es wurde von dem Rest der Mathematik in den späten neunzehnten Jahrhunderts als Teil der Diskussionen, die betroffenen, was damals das Problem der Grundlagen der Mathematik genannt differenziert.

Zu den wichtigsten Zweigen bitten die Beweistheorie und Modelltheorie. Die auf den ursprünglichen David Hilbert zugewiesene Bedeutung liegt in der Nähe der des aktuellen Beweistheorie. Diese beiden Zweige werden nun oft als Teil der mathematischen Logik, ein Begriff, jetzt viel häufiger als die der Metamathematik verwendet wird betrachtet; während einige halten metamathematischen ein veralteter Begriff, wird sie noch von der Kongressbibliothek verwendet, um Bücher als Metamathematik der Fuzzy Logic und Gödel, Escher, Bach zu kategorisieren: eine ewige goldene Borte.

Viele Fragen bezüglich der Grundlagen der Mathematik und Philosophie der Mathematik zu berühren oder mit Vorstellungen von Meta-Mathematik. Die Prämisse der programmatischen Metamathematik ist, dass die mathematischen Inhalte in vorteilhafter Weise durch ein formales System ausgedrückt werden.

Attitude mit dem fast Empirismus in der Mathematik gegenüber, Kognitionswissenschaft der Mathematik und ethno-kulturelle Studien der Mathematik, wird es als nicht-mathematische Methoden zum Studium der Mathematik vorgeschlagen.

Ein Beispiel für die Art der Gegensätze, in der sie entstehen leicht, wenn keine Unterscheidung zwischen Mathematik und Metamathematik finden Richard Paradox.

  0   0
Vorherige Artikel EUR Truck Simulator

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha