Michel Qissi

Michel Qissi, Künstlername von Mohammed Qissi, ist ein belgischer Schauspieler marokkanischer Herkunft.

Biographie

Im Alter von sieben Jahren zog er nach Belgien, fing er an, in British Boxing in einem Keller von Brüssel zu trainieren, gerade unter einem Shotokan Karate Turnhalle, wo, unter den Studenten gibt es einen neun Jahre alten Jungen, der bald sein Freund: der junge Jean-Claude Van Damme. Die beiden Zug zusammen: Van Damme mit seinen Füßen, Qissi mit Fäusten, den Austausch von Tipps. Ihr gemeinsamer Traum ist es, die Welt des Kinos geben.

Im Jahr 1982 sind die beiden auf den Weg nach Hollywood, gegen den Rat von Freunden und Familie. Dort angekommen, aber die verschiedenen Gespräche mit Produzenten enttäuschen die Erwartungen, und alle Hoffnungen sind vergeblich.

Nur Tyrone Polk, ein Beamter der Besetzung traf auf einem Festival, es gibt ihnen eine Chance, in einem Film, Breakdance, wo sie für ein paar Sekunden zwischen den Menschen verwirrt erscheinen erscheinen. Mit dem, was sie verdienen einen Gebrauchtwagen kaufen, die ihre Heimat dient.

Während make mit verschiedenen Handwerke zu tun, auch weiterhin die Filmemacher zu kontaktieren. Im Jahr 1986 erhielten sie von Menahem Golan, dem Eigentümer von Cannon Pictures, einem Drei-Filmvertrag. Golan ist ein Spezialist für B-Filme, und erkennt die beiden Athleten der Qualitätsversprechend.

Der erste Film ist Bloodsport, in dem jedoch die führende Rolle ist es an Van Damme, während Qissi wird für einen kleinen Teil vorbehalten. Nach dem Film, aber die Hersteller wollen nicht, es zu verteilen, weil sie glauben, dass der Erfolg nicht zu sammeln. So liegt es an den beiden Schauspielern persönlich fördert sie. Der Film wird ein Hit unter den Fans des Genres.

Erhöhen den Bedarf an Van Damme, während Qissi einfach tun, als Manager für seinen Freund in Black Eagle und Cyborg.

Der zweite Film mit dem Cannon ist Kickboxer - Der neue Krieger, wo der Protagonist ist immer Van Damme, während Qissi spielt ihrer berühmtesten Rolle, dass der Wrestler Muay Thai Tong Po, der wird zurückkehren, um im Jahr 1990 in Kickboxer 2 spielt.

Lionheart: gewonnene Wette ist der letzte Film mit seinem Freund Van Damme, wo neben mit einer kleinen Rolle, auch Kampfchoreograf läuft.

Im folgenden Film Qissi nicht in der Lage, von der jetzt zu berühmt Freund zu trennen, und organisieren die Kampfszenen, die Aufsicht über die Besetzung und ihren eigenen Raum im Genre Kampf erstellen.

Im Jahr 1993 schließlich in der Lage, persönlich zu leiten einen Film: Double Target, von Jeanette relativen Francesca Qissi geschrieben. Der Film zieht alle Diktat Klassiker des Genres, aber nicht den Ruhm des Films Van Damme erreichen.

Zusammen mit Meister Jhoo Beom Lee, seinem alten Freund und Lehrer, schuf Qissi den World Cinema Kampfverband, einen Verein, der Menschen, die im Kino der Kampfkunst arbeiten wollen trainiert, und er in vielen europäischen Ländern Vorträge gehalten.

Michel hat zwei Brüder sind ebenfalls Schauspieler, Youssef und Abdel Qissi Qissi. Letztere mehrmals spielte mit Van Damme.

Filmographie

  • Breakdance, von Joel Silberg gerichtet
  • No Holds Barred von Newt Arnold geleitet
  • Kickboxer - Der neue Krieger, von Mark DiSalle gerichtet
  • Lionheart - Gewinnen-Wette, die von Sheldon Lettich gerichtet
  • Bloodmatch: die ultimative Herausforderung, von Albert Pyun gerichtet
  • Rache für einen Engel, von Albert Pyun gerichtet
  • Bis zum Tod, von Darrell Roodt gerichtet
  • Ein Zeuge geschützt werden, von Michel Qissi gerichtet
  • Extreme Force von Michel Qissi gerichtet
  • Final Assault, von Paul Schultz gerichtet
  • Ein Marocain à Paris, von Saïd Naciri gerichtet
  0   0
Vorherige Artikel Carlos Marchena
Nächster Artikel Pflanzen Domestizierung

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha