Mike Inez

Mike Inez, geboren Michael Ines Allen, ist ein amerikanischer Bassist, am besten als der aktuelle Bassist von Alice in Chains, der zweiten bekannten, nach dem Austausch der in den Ruhestand Mike Starr im Jahr 1993, auf der Höhe der DiRT-Tour.

Biographie

Sehr vielseitige Musiker, bietet Abschlüsse in Saxophon und Keyboard und spielt auch Gitarre. Lernen Sie, Bass zu spielen und später in die Band von Ozzy Osbourne, die Nachfolge von Bob Daisley und Aufzeichnen eines Hit-Album wie keine Tränen mehr. Mit der "Madman", im Jahr 1993 ist sie eine Tour beginnen, Live & amp dokumentiert; Laut, und die Gruppe zu verlassen, um die Ankunft von Geezer Butler, ein Kollege von Ozzy in Black Sabbath zu ermöglichen.

Als Mike Starr ging von Alice in Chains, Staley und Unternehmen hatte die Genehmigung von Osbourne, um Mike zu rekrutieren. Sein erster Beitrag in der Grunge-Band die Songs der Aufnahme ein wenig bitter Und was zum Teufel haben Sie mich, für den Soundtrack des Films Last Action Hero - der letzte große Held.

Mike wird auch im Projekt des ehemaligen Guns N 'Roses Slash, der Slash Snakepit, speziell in der Festplatte Es ist fünf Uhr irgendwo 1995. Er auch mit der Michael Schenker Group und Jerry Cantrell Soloalbum, Boggy Depot zusammengearbeitet. Er hat auch in Spys4Darwin spielten zusammen, unter anderem Sean Kinney, Alice in Chains Schlagzeuger.

Im Februar 2005 hat Mike mit Cantrell und Kinney, einem Benefizkonzert für die Menschen durch den Tsunami dezimiert organisiert zusammen. Die drei spielten Songs von Alice in Chains mit Patrick Lachman am Gesang. In diesem Fall wird sie verschiedenen Gruppen gespielt wie Puddle of Mudd und Werkzeug.

Mike hat auch mit Black Label Society, Zakk Wylde spielte, die Teilnahme an der Tour der Seligen Hellride und hat sich in den Song Under the Gun, aus dem Album namens Motörhead Kiss of Death genommen gekennzeichnet worden.

29. September 2009 veröffentlicht wurde Schwarz weicht Blau, Alice in Chains Album, gefolgt im Jahr 2013 von dem Teufel Setzen Dinosaurs hier.

  0   0
Vorherige Artikel Schlacht von Gravelotte
Nächster Artikel Craxismo

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha