Mike Robinson

Michael Vernon Robinson ist ein amerikanischer Designer.

Michael Robinson ist ein Automobil-Designer, und derzeit ist der CEO & amp; Design Director von ED-Design Ltd., in Grugliasco, Italien. Robinson hatte zuvor die Position des Director of Brand and Design Bertone Design Director für Fiat und Lancia und war Designer bei Ford in Dearborn, USA, um Volvo in Göteborg, Schweden, Open Design, der Ghia und bei Fiat in Turin , Italien. Einige seiner wichtigsten Beiträge zur Welt des Designs waren die Ford Ghia Vignale TSX-4 Concept Car, dem Fiat Bravo / Brava ,, der Lancia Dialogos Concept Car, das Lancia-Jubiläum der Lancia Thesis, der Lancia Nea Konzeptfahrzeug, das Lancia Ypsilon, Fiat Ducato, der Bertone Alfa Romeo Pandion Concept Car und der Bertone Jaguar B99 und B99 GT Concept Car, Bertone Nuccio Concept Car, BAIC C51X SUV-Konzept, Aston Martin Jet 2 + 2 Einmalige, FAW X80 SUV Produktion, BAIC Senova D50 Limousine Produktion und BAIC Senova D60 Aero Concept Car. Außerdem Robinson entwarf die Project Zero für AgustaWestland, der den ersten Testflug im Jahr 2011, präsentiert der Öffentlichkeit im Jahr 2013 auf dem Salon Aernautico Le Bourget. Project Zero ist ein Kipprotorhubschraubers mit zwei Rotoren intubiert Drehen um 90 Grad, um den VTOL innovativsten in der Welt zu schaffen. Das Flugzeug ist zu 100% elektrisch, völlig frei von hydraulischen Elementen. Das Team von Robinson zu Bertone entwarf auch die Innen- und Außenbereich von FS ETR 1000 genannt Pietro Mennea, die Hochgeschwindigkeitszüge von Trenitalia, von Ansaldo Breda und Bombardier gebaut. Es hat eine Höchstgeschwindigkeit von 400 km / h und Service im Jahr 2015 in Kraft.

Biographie

Michael Vernon Robinson wurde in Whittier, Kalifornien, einem Vorort von Los Angeles, Kalifornien 2. Mai 1956. Mit 16 Jahren geboren, während dem Studium der Architektur an der High School in Kent, Washington, ein Plakat des Lancia Stratos Zero-Prototype Bertone sah er. Er war so beeindruckt von der schönen Concept Car, dass er beschloss, nicht nur, um die Architektur zu verlassen, um ein Designer von Autos zu werden, sondern um es in Turin, wo er die besten Automobil-Design in der Welt geboren wurde, zu tun. Er hält zwei Grad, eine in Fine Arts und eine in Industrial Design an der Universität von Washington. "Als ich das Konzept Auto von Bertone im Jahr 1970, ging eine Glühbirne in meinem Kopf, denn es war nicht nur das schönste Auto, das ich je gesehen habe, aber auch das innovativste Auto, das ich je gesehen hatte. Mit nur 83 cm zu Höhe mit der Architektur "cab-forward" im Minivan, verwendet die Windschutzscheibe, wie die Haustür und öffnete sie Krokodil-Stil. Das Stratos Zero-Prototyp hat alle Tabus, was berücksichtigt wurde modernes Automobildesign in Amerika zu dieser Zeit verwandte gelöscht . Die Italiener, entdeckte ich, waren Lichtjahre vor dem Rest der Welt in Auto-Design. So fixiert ich meine Augen auf diesen einen, und ich es für meine Lebensaufgabe gemacht. Ich wollte gehen, wo die besten Auto-Designer auf der Welt . "

Ein Jahr später, nach dem Abschluss, entschied er sich, jeden Automobilhersteller in Europa zu besuchen, mit dem Ziel, das Design Deutsch, Französisch, Englisch, Schwedisch auch mit ihrem geliebten italienischen Design zu vergleichen. Mit der Frankfurt Motor Show, war Robinson in der Lage, die Visitenkarten eines jeden Design-Direktor von Unternehmen in ganz Europa zu bekommen. Jeder Besuch war eine faszinierende Erfahrung, vor allem, nachdem sie Zeit in Ford in Dearborn. Es waren amerikanische Designer arbeiten in Europa zu der Zeit, so dass jeder war neugierig zu wissen, warum er der einzige, der sie kamen auf der Suche nach Arbeit. Im Jahr 1978 verbrachte Robinson im Sommer vor seinem Abschluss an der Ford Design Center in Dearborn, Michigan ein Praktikum. Die 150 professionelle Designer, die dort arbeiten waren einige der talentiertesten kreativen sie je getroffen hatte, aber sie waren alle gezwungen, die hässlichsten Autos je gesehen zu ziehen. In den 70er Jahren, die Auto-Designer in Detroit haben massiv die Ölkrise von 1973, die die Ära der "Muscle Cars" der 60er Jahre, sehr leistungsfähig und sehr amerikanisch verwandelt hat in der 100-jährigen Geschichte des Designs erlitten, im schlimmsten Mal Auto. Mit ihr Herz auf die kreative Freiheit der Welt Körper italienischen gesetzt, Robinson kehrte nach College in Seattle schwer enttäuscht und versprach, nie in Amerika, da die meisten Auto-Designer zu arbeiten.

Als er schließlich in Italien angekommen, kam sein Traum in Erfüllung durch den Besuch Karosseriebauer wie Bertone, Pininfarina, Italdesign, und Hersteller wie Ferrari, Lamborghini und Maserati. Er begann als Designer bei einer kleinen Design-Studio namens Open Design von Aldo Sessano laufen, zeichnen Pkw, Lkw, Busse und Industriedesign-Projekten. Ein Jahr später beschloss er, seine eigene unabhängige Studio zu eröffnen, vor allem Arbeit für Renault. Im Jahr 1983 als Mitarbeiter bei Ghia, dem Zentrum der italienischen Design des Ford, wo er seinen ersten Concept Car, das Ford Ghia Vignale TSX-4, Vorläufer der Ford Taurus Kombi erstellt kehrte er zurück. Ein Freund amerikanischen Designer Chris Bangle, damals war er Chefdesigner Exterieur Fiat nach der Arbeit an dem Centro Stile Opel in Deutschland als Innenarchitektin ernannt wurde. Robinson nannte die Fiat zu helfen, neu zu organisieren den Designprozess. So begann Robinson seiner 19-jährigen Karriere in Fiat Advanced Design, wo er schuf das erste Raum der virtuellen Realität in Europa, im Jahr 1988. Es damalige Leiter Interior Design im Jahr 1992 ernannt, wo er den Innenraum des Fiat Bravo / Brava entwickelt dem der "European Car of the Year 1995" gewonnen. Chris Bangle wurde mittlerweile der Design-Direktor von Fiat, Walter De Silva Design Director von Alfa Romeo, und im Jahr 1996, Robinson Design-Direktor von Lancia, im Alter von 40. Sein erstes Concept Car zu Lancia ist die Dialogos 1998 eine futuristische Forschungsfahrzeug für Luxuslimousinen, die neue innovative Konzepte, die heute durchaus üblich erforscht, wie die wahrgenommene Qualität und Stoßstange an Draht für Limousinen. Der Lancia Ypsilon, die berühmt dafür, dass 70% der weiblichen Kunden geworden: Das Concept Car Lancia Dialogos wurde Limousine Produktion Lancia Thesis in 2002. Das Concept Car Lancia Nea Jahr 2000 wurde in einen Mikro Luxus-Auto transformiert. Dann im Jahr 2001, wo er entwickelt die van genannt Fiat Ducato / Peugeot Boxer / Citroen Jumper, immer noch die Top-Verkäufer in Europa zum Direktor des Design Fiat. Robinson ist für seine Motivationsfähigkeit bekannt er als "Leute-Entwurf", dank derer ändert seine Design-Studios in "Talent Farmen", wo die Designer nicht nur schöne Autos zu schaffen, aber schneller wachsen in ihrer Karriere. Viele der jungen Designer von damals sind heute Direktoren der führenden Design-Büros in Europa: Flavio Manzoni - Design Director Ferrari, Marco Tencone - Director of Design Lancia, Alfa Romeo, Maserati und Marco Lambri - Director of Design Piaggio Alessandro D 'Ambrosio - Director of Design Volkswagen Interbrand Roberto Giolito - Vice President Design-Fiat Peter Jansen - Leiter des Fiat Professional Design Nach seiner langen Karriere in Fiat Robinson wurde von Lilli Bertone aufgerufen, der neue Direktor des Design an Bertone sich im Jahr 2009. Die sein erstes Concept Car auf Bertone war der Alfa Romeo Pandion 2010 geschaffen, um den 100. Jahrestag der Alfa Romeo in Genf feiern. Die Pandion ist eine radikale Sportwagen 2 + 2 mit Türen zu einer Schere auf 3,4 Meter hoch, wenn vollständig geöffnet umzukehren. Das Auto nutzt ein innovatives Konzept "Haut- und Frame" aus dem Alfa Romeo Logo in zwei Teilen, die die neue dynamische Mischung zwischen dem Rahmen und dem robusten organischen sinnliche Haut, die es umfasst, betont. Viele der Komponenten im Fahrzeug wurden unter Verwendung der Technik der "-Algorithmus design", einen Generator von Zufallsform, die Formen sehr viel komplexer als diejenigen, die durch Menschen entwickelt werden kann. Die zweite Konzeptfahrzeug zum Robinson in Bertone Jaguar B99 und zeigt die genaue entgegengesetzte Richtungen im Design als die Pandion schockierend. Die B99 ist ein hochentwickeltes Luxuslimousine Tragen der Jaguar im Segment der BMW 3er und Mercedes C-Klasse Ungleichgewicht Dynamik und perfekten Proportionen bieten eine Mischung lang zwischen "Moderne" und die "Marken-DNA" von Designern verloren das Haus Jaguar. Im Jahr 2012 präsentierte Bertone das Concept Car der Hundertjahrfeier angemessen genannt Bertone Nuccio, um den Mann, der die Geschichte der Auto-Design mehrmals umgeschrieben hat, zu ehren. Die Nuccio ist wieder ein Supersportwagen, mit zwei Schalensitze und 8-Zylinder-Motor zentral eingebaut. Die aggressiven Linien sind eine Mischung aus den Ikonen der Vergangenheit als Stratos null und sieht sehr futuristisch. Das Dach, ohne Rückfenster zeigt die Ankunft des digitalen Zeitalters, die Heckscheibe mit Kameras und Bildschirmen Interieur ersetzt. Die orange Farbe des Daches ist die Lieblingsfarbe von Nuccio Bertone. Das Konzept SUV namens chinesischen BAIC C51X des Jahres 2012 ist die Schwester von der Limousine namens Senova D50 ins Leben gerufen im Jahr 2014 in die Produktion auf der Motor Show in Peking. Kompakt, dynamisch, sehr modern, hat der Erfolg des C51X Bankettsaal Managern die BAIC, um es in die Produktion. Im Jahr 2013 Robinson entwarf die Aston Martin Jet 2 + 2, ein Prototyp "one-off", direkt von einer Privatkunden Englisch bestellt. Das Auto wurde als ein Aston Martin Rapide Serie geboren, dann wird umgewandelt in ein Shooting Brake, die Erhaltung der größte Teil der schönen Rapide. Die Formel des Shooting Brake sollte nie mit dem Gemeinsamen Kombi verwechselt werden, da erstere ist ein Kombi "coupe" und das zweite ist ein Kombi "Cargo", mit sehr unterschiedlichen Anteilen. Die Inneneinrichtung war sehr raffiniert, nach dem Willen des Private Client, um ein innovatives Mobilplattform, um das hintere Abteil weiter auszuschöpfen.

Am Ende des Jahres 2013, Bertone drastisch schließt nach 101 Jahre von spektakulären Beitrag für die Welt des Automobildesigns. 160 Mitarbeiter sind von der Gesellschaft gezwungen, und Kunden mit gleicher Leichtigkeit geschnitten worden. Robinson Traum als kleiner Junge in Kent war erschüttert, wie Entwicklungsaktivitäten in Bertone weiter gewachsen. "Sie haben den Boden unter den Füßen genommen", sagt Robinson, "dann die Verantwortlichen sollten von einem Baum hängen." Aber nach der Wut kehrt Kreativität und Robinson beschlossen, eine Partnerschaft mit David Pizzorno, Gründer von ED, einem Unternehmen mit zwanzig Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Automobiltechnik und darüber hinaus zu gehen. Eine kleine Gruppe von ehemaligen Mitarbeitern Bertone folgen Robinson an der neuen Gesellschaft, die inzwischen fast 400 feste Mitarbeiter. Die Projekte kommen schnell und Robinson nehmen junge Talente aus der ganzen Welt, um mit der Arbeitsbelastung zu bewältigen. Designer, Ingenieure, CASsisti, Modellbauer, werden alle auf die neue ED-Design Ltd. erforderlich, eröffnet am 31. Dezember 2013. Die von ED Entwurf produziert erste Concept Car wurde auf dem Automobilsalon in Peking im Jahr 2014 ausgesetzt wurde, in weniger als 4 Monaten nach der Eröffnung des neuen Design-Abteilung an der ED. Der Prototyp wird als Aero Senova D60 und ist eine Version des "GT" eines Standard-Limousine, um noch in diesem Jahr gestartet werden. Angesichts der sehr kurzen Bauzeit, wurde sie in China gebaut, direkt gefolgt von Robinson selbst, für garentire das Qualitätsniveau des Gebäudes an die sie gewöhnt sind. Auf der Messe war einer der Sterne des Stand BAIC, von jungen Journalisten und Besucher ist. Robinson wurde von der BAIC eingeladen, die Weltpremiere des Senova D50, von ihm entworfen Monaten, während er der Director of Design bei Bertone war, zuletzt in der Öffentlichkeit zum ersten Mal gesehen, zu präsentieren.

Im Jahr 2011 wurde Robinson in die Hall of Fame der Auto-Design an der National Automobile Museum von Turin, Italien aufgenommen. Jetzt, zwischen Reise weiterhin in China und Weiterentwicklungen im Büro in Italien, Robinson ist sehr stark benötigt, um Key-Note-Vorträge auf Konferenzen von Innovationen zu machen, die Zukunft des Automobils im digitalen Zeitalter zur Veranschaulichung. Seiner Ansicht nach wird auf solide Tatsache, dass nach den Statistiken der Weltgesundheitsorganisation, jedes Jahr 1,2 Millionen Menschen bei Autounfällen sterben basiert! Die achte Todesursache weltweit. Endlosen Krieg, als das Wachstum der Autos pro Einwohner in den Ländern mit starkem Wachstum wie China zu erhöhen fort. Es sei denn, die Dinge zu ändern, im Jahr 2020 die Zahl der jährlichen Todesfälle konnte verdoppeln. Die Lösung ist einfach, entfernen Sie einfach das Lenkrad und drehte jede Form der Mobilität in der "auto" "mobile". Die berühmten "Google Autos" machen eine Menge Buzz, aber vom Gesetz muss die ursprüngliche Autolenkrad Herkunft zu erhalten, wenn sie nicht die elektronischen Geräte, die mit dem Körper verbunden sind zu arbeiten. Schade, dass dadurch, nicht die Möglichkeiten der digitalen Technologie-Architektur Automobil nutzen. Autonome Fahrzeuge werden nicht mehr fliegen, Pedale oder ändern müssen, denn es wird sein, den Chauffeur digitale anstatt den Menschen zu führen. Das Problem für Designer ist, wie die Liebesgeschichte des Menschen, um das Auto zu gewinnen, wenn die Fliegen werden illegal sein? Diejenigen, die Autos lieben lieben, sie heute zu führen, und wenn dies nicht mehr möglich ist, liebe es nicht mehr. So neu zu erstellen die magnetische Anziehung zwischen dem Mann und der Auto unabhängigen Designer haben etwas noch spektakulärer zu erfinden, mit Spezialeffekten heute gesehen nur in Science-Fiction, aber in der Zukunft möglich sein aufgrund technologischer Fortschritte. Robinson erklärt, dass diese neuen Job wird als "Experiential Entwurf" oder Unentschieden Erfahrungen eher als Objekte. Das digitale Zeitalter verändert sich viele Dinge in unserem Leben, einschließlich der Tätigkeiten des Designs. Nach seinem Freund Alan Kay, der Erfinder des Computers: "ist der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, sie zu erfinden."

  0   0
Vorherige Artikel Schienbein
Nächster Artikel Petersdom

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha