Monterey Bay Aquarium

Das Monterey Bay Aquarium ist ein Marine Aquarium in Monterey, Kalifornien, USA, an der Pazifikküste.

Mit einem Durchschnitt von 1,8 Millionen Besuchern pro Jahr ist es die am zweithäufigsten besuchte Aquarium in den Vereinigten Staaten.

Geschichte

Es wurde 1984 auf dem Gelände einer bestehenden Anlage in Konserven Sardinen gebaut. Entworfen vom Architekturbüro Esherick Homsey Dodge & amp; Davies, wurde offiziell am 20. Oktober 1984 eingeweiht Das erklärte Ziel des Managements ist es, "die Erhaltung der Ozeane zu begeistern."

Der Hauptgeldgeber der Arbeit war David Packard, Mitgründer des amerikanischen multinationalen Informationstechnologie Hewlett-Packard. David Packard, ein begeisterter Amateur-Schmied, hat persönlich entworfen und gebaut, mehrere Teile des Aquariums in seiner Werkstatt von Big Sur. Seine Tochter, der Meeresbiologe Julie Packard, ist derzeit Direktor des Aquariums. Der David und Lucille Packard Foundation noch finanziell unterstützt das Aquarium.

Bezeichnung

Das Aquarium hat ein Pumpsystem, die das Meerwasser, von der Monterey Bay gezogen wird, im Inneren der Behälter zirkuliert.

Unter den vielen Attraktionen, zwei sind besonders bemerkenswert:

  • ein Tank 10 Meter hoch, im Rand des Ozeans Wing, die 1,25 Millionen Liter Meerwasser, in dem Sie viele Exemplare von Fischen, Pflanzen und anderen Wasserlebewesen typisch für das Monterey Bay zu sehen;
  • eine Tankkapazität von etwa 5 Millionen Liter, in der Outer Bay Wing, mit einem Beobachtungsfenster der größten in der Welt. Von einer japanischen Firma gebaut, wird es von vier großen Platten zusammen durch einen Schmelzprozess patentiert, der jede Diskontinuität nicht zeigt verbunden gebildet ist.

Unter den im Aquarium untergebracht die Seeotter, die Rochen, Quallen und viele Hummer mit einem Gewicht von 5 kg und 50 Jahre alt Arten. Im Becken des Rand des Ozeans Flügel ist zu sehen, Kulturen von Braunalgen Giganten der California: Dies ist die einzige Aquarium der Welt in der Lage sein, durch einen Prozess der Bildung von künstlichen Wellen, um diese Art von Algen zu kultivieren.

In der Außen Bay Wing ist es möglich, eine Herde von 3000 Sardellen Schwimmen gegen einen Strom künstlich durch einen Ringtank erstellt beobachten.

Seit März 2008 ist das Aquarium beherbergt eine Gruppe von Pinguinen aus dem Aquarium of the Americas in New Orleans, schlecht von Hurrikan Katrina beschädigt. Gelegentlich hat das Aquarium einige Exemplare von Weissen Haien gehostet.

Das Aquarium beherbergt insgesamt 35.000 Meerestiere zu 623 verschiedenen Arten angehören.

Meeresforschung

Das Monterey Aquarium ist eng Oceanographic Institute "Monterey Bay Aquarium Research Institute" verbunden in Moss Landing, in der Nähe der U-Boot-Monterey Canyon. Das Forschungsinstitut wird vor allem in der Forschung auf marine Arten von Tiefe beschäftigt. Das Monterey Bay befindet sich im "Monterey Bay National Marine Sanctuary", ein Meeresschutzgebiet auf der Bundesebene in den Vereinigten Staaten.

  0   0
Vorherige Artikel Roberta Cowell
Nächster Artikel Vernazza

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha