Mungo Park

Mungo Park war ein schottischer Explorer.

Frühe Jahre

Mungo Park wurde in Selkirk, der schottischen Bauernhof, der sein Vater aus dem Herzog von Buccleuch, die siebte von dreizehn Brüder geleasten geboren. Die Familie war wohlhabend genug, ihren Kindern eine gute Ausbildung der Calvinist zu garantieren, und im Oktober 1788 begann, Park an der University of Edinburgh, Studium der Medizin und Botanik. Es war unter den Schülern von John Walker. Im Januar 1793 absolvierte Park in Medizin an der College of Surgeons in London. Später erhalten, dank seiner Reiselust, ein Ort der Assistenzarzt an Bord der Ostindienfahrer Worcester, die Segel im Februar 1793 bei Benkulen in Sumatra gerichtet eingestellt. Nach seiner Rückkehr im selben Jahr beschrieb Park acht neue Arten von Fischen und typisch für Sumatra spezielle Pflanzen an die Linnean Society.

Erste Exploration

Im Jahre 1794 bot Park, um seine Verdienste um die britische African Association, der suchte einen Ersatz für Daniel Houghton, im Jahre 1790 geschickt, um die Quelle des Niger entdecken freiwillig und starb in der Sahara. Park wurde angenommen, und 21. Juni 1795 erreichte das Gambia, Weiter oben für mehr als 200 Meilen bis zum genannten Pisania Stadt Fremdsprachen Englisch, nach der ursprünglichen Route von Houghton. Ein Pisania, unterstützt von einem lokalen Schamanen, lernte die Landessprache.

Später, begleitet von zwei lokale Führer, auf den Weg, um die unbekannten Gebiete erforschen Innenraum, auf der Suche nach den geheimnisvollen Quellen des Niger. Zunächst wird entlang der nördlich von Senegal auf eine Reise voller Schwierigkeiten weitergeleitet, durch die Halbwüste Region Kaarta,. Da schrieb er: dass sein evident Verdacht hatte, von einem Glauben entstanden, Dass jeder weiße Mann muss notwendig ein Händler sein. Ein Ludamar wurde er für vier Monate von Ali, der muslimischen Führer der lokalen Bevölkerung eingesperrt und wie ein Sklave behandelt. Er schaffte es, am 1. Juli 1796 zu entgehen, nur mit seinem Pferd und einem Taschenkompass, und ging durch die harte Wüste in drei Wochen ohne Nahrung.

21. des gleichen Monats von der Bevölkerung -aiutato Bambara- ersten europäischen Geschichte, legen Sie Ihre Augen auf die Quelle des Niger-Fluss nahe der Stadt Segou. Park wollte die Reise fortzusetzen, nach dem gewundenen Fluss des großen Flusses bis zu seiner Führung in den Atlantik, als an den Ufern des Niger er sagte, dies wird legendäre und sagenumwobene Stadt Timbuktu, aber die intensive Hitze und Räuberbanden zwang ihn, gehen Sie zurück.

Während der Rückfahrt wurde sie schwer krank in Kamalia und nur dank der Pflege eines Mannes, der ihn für sieben Monate überlebt gehostet. Er schaffte es, an Pisania nur 10. Juni 1797 zurück, als jeder gab ihm jetzt die verlorene. Aber seiner Rückkehr nach England ein paar Tage vor Weihnachten 1797 mit der Nachricht, dass er die Ursprünge des Niger entdeckt hatte, weckte große Begeisterung zu Hause. Sein Buch Reise in Afrika, im Jahre 1799 veröffentlicht wurde, war ein bemerkenswerter Erfolg, verändert das Konzept, das damals Westafrika. Unter anderem wurde Park ein ständiges Mitglied des African Association.

Accasatosi zu Foulshiels, im August 1799 geheiratet Allison Park, die Tochter seines alten Meisters, Thomas Anderson. Im Oktober 1801 ging er nach Peebles, wo er begann als Arzt.

Zweiten Explorations

Im Herbst 1803 hat die Regierung aufgefordert, Park, eine andere Expedition in den Niger zu machen. Von der Monotonie des Lebens in Peebles gelangweilt, Park akzeptiert sofort das Angebot, auch wenn die Sendung verzögert. Er nutzte die Gelegenheit, ihre Kenntnisse der arabischen Sprache zu verbessern, und sein Lehrer war Sidi Ambak Bubi, gebürtig aus Mogador, dessen ungewöhnliches Verhalten alarmiert die friedlichen Einwohner von Peebles. Im September war er in London, bereit zu gehen. Park zu der Zeit angenommen, dass der Niger und Kongo-Flusses wurden vereinigt, und schrieb in seinen Aufzeichnungen, dass er hoffte, von der Erforschung der Niger hinauf den Kongo zurückzukehren.

Der 31. Januar 1805 segelte von Portsmouth, an der Spitze einer Regierung Expedition. Aber als er kam, um den Fluss Niger in Mitte August zu berühren, nur elf der über vierzig europäischen Initialen noch am Leben waren. Andere von Fieber, Malaria oder Dysenterie gestorben war. Von Bamako nach Segu die Reise wurde mit zwei Kanus erreicht, nachdem er die Erlaubnis von den lokalen Häuptlingen erhalten. Durch die nur Soldaten geholfen, noch in der Lage zu arbeiten, zu Beginn der Erkundung der unbekannten Strecke des Flusses Mungo Park in Sansandig drehte die beiden zu einem rund 40 Meter lang Kanu und nannte es Joliba, den Namen von den Eingeborenen nach Niger gegeben. Am 28. Oktober starb er in den Armen Schwieger Alexander Anderson, der Bruder seiner Frau, die stark Park verlassen hatte.

Am 19. November, mit einem abwechslungsreichen Crew segelte Mungo Park der Joliba bestimmt, um sein Geschäft zu schließen oder untergehen in dem Versuch. Dies ergibt sich aus dem Inhalt der Briefe übergeben Isaaco, einen Leitfaden Mandingo, der ihn hier begleitet hatte: Ich werde im September für den Osten mit dem festen Auflösung segeln, um die Beendigung des Niger zu entdecken oder untergehen in dem Versuch, obwohl alle Europäer, sind sterben sollte, mit mir, und wenn ich mich halb tot, würde ich noch durchhalten, und wenn ich nicht in das Objekt meiner Reise erfolgreich zu sein, würde ich zumindest auf dem Niger sterben.

Das Verschwinden und Forschung

Auch seine Frau schrieb der Absicht, entlang des Flusses, der gedacht wurde, um bis Januar 1806 abzuschließen Aber diese Briefe waren die neuesten Nachrichten weiter, und er wurde nie wieder etwas gehört. Isaaco, einer der letzten Live-Mungo Park gesehen haben, wurde dann offiziell von der britischen Regierung angestellt, um herauszufinden, das Schicksal der Explorer und Sansanding Isaaco fand sich die beiden einzigen Überlebenden der Expedition, ein Sklave und Amadi, fahren.

Amadi sagte, dass der Explorer tot war, und gab einen dramatischen Bericht über die Affäre: Er hatte sich auf mehr als 1.000 Meilen der Verlauf des Niger kommen, berühren die gleiche Timbuktu in eine tückische Reise. Ihr Kanu war ständig von den Einheimischen wegen Feuerwaffen der Engländer, von denen die Angreifer fehlten angegriffen, mit Angriffen alle abgelehnt. Dank des Know-how der Park, der gut gebaut Joliba ohne Beschädigung Alle Whirlpools und Stromschnellen passiert hatte.

Aber in der Nähe der Stromschnellen des Bussa, in der Nähe von Yauri, schlug das Kanu ein Fels und blieb stecken. Sie fanden sich von feindlichen Eingeborenen, die sie zu treffen mit Pfeilen und Speeren begann umgeben. Die Situation erwies sich bald als unhaltbar und Park, Martyn, und die einzigen beiden verbliebenen Soldaten waren gezwungen, wieder in den Fluss, wo sie ertranken tauchen. Amadi und die Slave-Überlebender verwaltet anstatt zu fliehen. Sie waren die letzten Tage des Januar oder Anfang Februar 1806.

Im Jahre 1827, der zweite Sohn von Park, Thomas, davon überzeugt, dass ihr Vater immer noch gefangen gehalten Bussa landete an der Küste von Guinea. Er ist mit Innen eingedrungen, sondern starb an Fieber.

Im Jahre 1830 eine Expedition von Hugh Clapperton und Richard Lander führte festgestellt, dass, was von Amadi vielen Jahren schon sagte, es war wohl wahr. Auch erholt gab einige persönliche Gegenstände, die der Entdecker gehörten, aber sein Logbuch, das die ganze Sache zu beleuchten konnte, wurde nie gefunden.

Park Witwe Allison, starb im Jahr 1840.

Die Shea

Der Shea-Baum ist ein großer, zur Familie Sapotaceae, dessen botanischer Name ist Butyrospermum Parkii gehören, zu Ehren von Mungo Park, der erstmals in Europa bekannt, die Begründetheit der kostbaren Sheabutter, einer Substanz, die sich ableitet von Früchte; der schottische Entdecker auf seinen Reisen entdeckte er die Tatsache, und verwenden Sie den Reichtum, den es für die indigenen Völker, die nicht nur nutzen es für Lebensmittel, sondern auch Kosmetika vertreten.

Der Mungo Park Medaille

Die Royal Scottish Geographical Society hat sich in den dreißiger Jahren die Mungo Park-Medaille, eine besondere Auszeichnung für diejenigen, die bedeutende Beiträge zur geographischen Kenntnisse des Planeten gemacht hatte angegeben eingestellt.

Weitere Projekte

Weitere Projekte

  • Commons
  •  Commons bietet Bilder oder andere Dateien auf Mungo Park
  0   0
Vorherige Artikel Villa Scirca
Nächster Artikel Hotel Chevalier

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha