NASA großen Observatorien

Großen Observatorien Programm der NASA begann vor vielen Jahren mit der Absicht, in die Umlaufbahn eine neue Generation von Weltraumteleskopen, in der Lage, gute Ergebnisse für die wissenschaftliche Gemeinschaft geben werde.

Mit Ausnahme von HST, das Teleskop dieser Serie machen die von seinen Vorgängern, Erfahrungen und Exploration, angesammelt, um High-Level-Ergebnisse zu gewährleisten Erlebnis. Zum Beispiel wird keiner von ihnen für die Aufgaben der Umfrage, denn diese Aufgaben wurden bereits von früheren Weltraumteleskope freigesprochen worden.

Jedes Zimmer ist nach einer großen Astrophysiker der Vergangenheit benannt.

  • Hubble Space Telescope, das Weltraumteleskop per Definition die einzige, für die sie für Missionen der regelmäßigen Wartung, um ihre Lebensdauer zu verlängern vorgesehen, und wer war der Vorsehung haben gerade entdeckt wurde, dass er litt an einem Defekt in seinem Hauptspiegel, durch die Nachlässigkeit einer der Lieferanten der NASA verursacht werden. Der erste Wartungsmission angewendet Korrekturoptik, die das Teleskop auf seine erwartete Leistung, die bis heute die beste in der Welt blieb gebracht.
  • Compton Gammastrahlen-Observatorium, eine Beobachtungsstelle für die Gamma-Strahlen, wurde vor kurzem aufgrund eines Fehlers auf Gyroskope abgesetzt, nach vielen Jahren der Nutzungsdauer. Vor die Wahl zwischen dem Verlust der Kontrolle des Satelliten und seiner Zerstörung, hatte die NASA zu machen, stürzte in den Pazifischen Ozean im Jahr 2000, nicht ohne viel Befriedigung gegeben, Astronomen, die es benutzt haben.
  • Chandra X-ray Observatory, ein Röntgenobservatorium, nach der indischen Astrophysiker Subrahmanyan Chandrasekhar benannt. Es spielte wichtige Beobachtungen von nahen Sternen und fernen Galaxien, und es ist immer noch im Geschäft. Es wird durch das Marshall Space Flight Center verwaltet.
  • Spitzer Weltraumteleskop, ein Observatorium für Infrarot, deren Aufgabe es ist durch die Jet Propulsion Laboratory verwaltet, ist die vierte in der Serie. Es wurde am 24. August 2003 ins Leben gerufen und ist immer noch in den frühen Phasen des Lebenszyklus.
  • Swift Gamma Ray Burst Explorer, im November 2004 ins Leben gerufen, bei der Erkennung der Impulse von Gammastrahlen, die von der Goddard Space Flight Center verwaltet spezialisiert.
  • James Webb Space Telescope: wird der Nachfolger von Hubble und seiner Markteinführung ist zwischen 2014 und 2015 erwartet.


  0   0
Vorherige Artikel Bedienung Linda NCHi
Nächster Artikel Hilde Hildebrand

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha