Neil Jenkins

Neil Roger Jenkins ist ein ehemaliger Rugbyspieler und Rugbytrainer in 15 britisch, international für Wales; Fly-half, die meisten seiner Vereinskarriere bei Pontypridd und Wales sowie die zwei in der British and Irish Lions Tour .. konkurrierten Bis zum Jahr 2008, die es der Rekordhalter der internationalen markierten Punkten in Testspielen, dann aus vergangen band er 'Englisch Jonny Wilkinson: 2013 Dritter in der Gesamtwertung, wenn auch noch Torschützenkönig in der Welsh National, die der Trainerstab trat er im Jahr 2004, dem Jahr seiner Pensionierung.


Biographische Notizen

Ein Eingeborener von Valley Church, im Stadtteil Rhondda, Sohn von einem Schrotthändler, der im Jahr 2012 starb, begann Jenkins spielen Club Rugby in das Dorf, das Llantwit Fardre, Pontypridd, bevor er den Verein, bei dem er begann in der Liga im Jahr 1990.

Bereits weniger als ein Jahr nach dem Debüt in der ersten Mannschaft Debüt in der National Welsh während der fünf Nationen im Jahr 1991, eine Niederlage gegen England in Cardiff die jedoch im Spielprotokoll von Jenkins sah die ersten drei Punkte. Es wurde nicht für den 1991 Rugby-Weltmeisterschaft genannt, aber schon von den Five Nations wurde später auf Dauer in der National eingesetzt, so dass die Teilnahme in 11 aufeinander folgenden Ausgaben des Turniers zu sammeln, um bis 2001 den Gewinn der Ausgabe von 1994.

Es war offen für die Inhaber von Wales Rugby-Weltmeisterschaft 1995 in Südafrika, aber der Höhepunkt seiner Karriere kam zwei Jahre später noch in diesem Land während der siegreichen Rundgang durch die British and Irish Lions: Einsatz Halter in allen drei Testspiele gegen die Springbok realisiert 41 Punkte auf 59 von Lions abgeschlossen ist, einen entscheidenden Beitrag zum Sieg in den beiden ersten Sitzungen.

Dennoch war es der Inhaber Rugby-Union-Weltmeisterschaft 1999 im Vereinigten Königreich, in der den Rekord internationalen Punkte, die zuvor von Michael Lynagh gehalten: es während des Treffens mit Samoa, während welcher Jenkins Er erzielte sein 72. Anwesenheit war Wales und übertraf den bisherigen Rekord von 911 Punkten im Testspiel gekennzeichnet; für diese Leistung am Ende des Jahres wurde der Titel Mitglied des British Empire ausgezeichnet. Im Jahr 2001 an seiner letzten Tour durch die British Lions in Australien nahm er mit einem Auftritt in der Testspiel.

Es war offen für die Inhaber von Wales Rugby-Weltmeisterschaft 1995 in Südafrika, aber der Höhepunkt seiner Karriere kam zwei Jahre später noch in diesem Land während der siegreichen Rundgang durch die British and Irish Lions: Einsatz Halter in allen drei Testspiele gegen die Springbok realisiert 41 Punkte auf 59 von Lions abgeschlossen ist, einen entscheidenden Beitrag zum Sieg in den beiden ersten Sitzungen.

Seine letzten Auftritte für Wales reichen zurück bis 2002, dann Mai 2003 angekündigt, seinen Rücktritt mit einem Rekord von 1.090 Punkten, ein Rekord, der für weitere fünf Jahre widerstanden, bis die Engländer Jonny Wilkinson an ihm vorbei März 2008.

Jenkins er am Ende der Saison der keltischen Liga 2003/04 im Ruhestand, verbrachte in der ephemeren der keltischen Krieger Franchise, die eine Saison dauerte.

Nach seinem Ausscheiden wurde er Trainer, um die Welsh National, eine Position, hielt noch immer zu treten, und im Jahr 2009 wurde auf eine ähnliche Aufgabe bei der Auswahl der British Lions ernannt; im Jahr 2013, unter Beibehaltung der gleichen Rolle wurde er zum Co-Trainer von CT Warren Gatland die Auswahl während der Tour in Australien, die Lions gewonnen 2-1 Sitzungen.

Erfolge

  • Welsh Premier Division: 1
  • WRU Challenge Cup: 1

Ehrungen

  0   0
Vorherige Artikel C-PAP
Nächster Artikel Cupcake

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha