Nemzeti Bajnokság I 2003-2004

Die Ausgabe der Nemzeti Bajnokság 2003-2004 sah ich den endgültigen Sieg des Ferencváros.

Die Meisterschaft wurde in zwei Phasen unterteilt: in den ersten zwölf Teams einander konfrontiert in einem Rundenturnier mit Streichhölzern zurückzukehren. Am Ende dieser ersten Phase bildete die ersten sechs weiteren Rundenturnier, das gilt auch für die Zuweisung von der Liga und oberen Teil war. Die letzten sechs, aber kämpfen, um den Abstieg zu vermeiden. In der Tat, die letzten beiden der letzteren Gruppe musste einen Playoff mit zwei Teams in der Nemzeti Bajnokság II zu spielen, um die nächste Meisterschaft zuzugreifen.

Torschützenkönig des Turniers war Mihály Tóth FC Sopron mit 17 Toren.

Ranking erste Phase

Schlussrangliste

Playoff Liga

Playoff Heil

  •  Probe in der Vorsaison
  •  Aufsteiger
  •  gewann den Cup von Ungarn

Urteile

  • Ferencváros Meister von Ungarn 2003-2004.
  • Ferencváros gestand der 2. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League 2004-2005.
  • Újpest FC gestand der 2. Qualifikationsrunde des UEFA-Pokals von 2004 bis 2005.
  • Debreceni VSC und FC Sopron gab in der ersten Runde des UEFA Intertoto Cup 2004.
  • Békéscsaba 1912 Előre SE und Szombathelyi Haladás gewinnen die Playoffs und bleiben in NBI
  0   0
Vorherige Artikel Carla Marello
Nächster Artikel Tornillo

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha