Neurologische Organisation

Die neurologische Organisation ist der Mechanismus, mit dem die Übernahme stattfindet oder nicht der Erbanlagen.

Historische Notizen

Das Konzept der neurologischen Organisation wurde von Dr. Temple Fay, Neurologe und Neurochirurg, geboren im Jahre 1930 Dr. Fay gewidmet, seit 1943, der wichtigste Teil seines Studiums an der Neurologischen Organisation und Therapien für die Gewinnung von Patienten mit Hirnverletzung. Glen Doman hatten Studenten und Karl Delacato, die durch die auf ihr Studium und ihre eigene Forschung auf diesem Gebiet durchgeführt "Theorien für die Entwicklung des menschlichen Potentials." Die Theorie der "neurologischen Organisation wurde 1959 von CH ausgesprochen Delacato, der sie eingeführt wurde, unter Berufung auf seine Worte, wie "die physiologisch optimale Bedingung, die nur beim Menschen vorhanden ist, und ist das Ergebnis eines neuronalen Entwicklung ontogenetischen globalen und ununterbrochene, die phylogenetischen neuronalen Entwicklung rekapituliert."

Weiterentwicklung

Die neurologische Organisation, in jedem Menschen beginnt während des ersten Trimesters der Schwangerschaft und sollte etwa sieben Jahren abgeschlossen sein. Diese geordnete Entwicklung beginnt und schreitet vertikal aus dem Rückenmark entlang allen anderen Bereichen des zentralen Nervensystems, bis er den kortikalen Pegel erreicht. Die neurologische Organisation wäre vollständig, wenn die rechte Gehirnhälfte oder links erwerben Dominanz.

  0   0
Vorherige Artikel Herbert Neumann
Nächster Artikel José Muñoz

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha