Nicholas Trigari

Nicholas Trigari war eine politische dalmatinischen Italienisch.

Leben

Geboren in eine Familie von Zadar in der Niederlassung der Bau, war er Leiter der Autonomist Partei und Bürgermeister von Zadar 1874-1899.

Nachfolger von Louis Lapenna, gehörte der Flügel mit Adern Aufklärung liberale Partei, wobei auch der wesentliche Funktion der Balance österreichisch-ungarischen Monarchie im Balkan und Donau und vor allem in Dalmatien, einer Region, in der zusammen mit einem slawischen Mehrheit vorhanden war davon überzeugt, italienische Minderheit. Für Lapenna Trigari und die Verteidigung der italienischen Sprache und Kultur konnte es nur durch die Unabhängigkeit in den Rahmen fest Reich garantiert werden.

Bürgermeister von Zadar

Zum ersten Mal Bürgermeister von Zara am 23. Februar 1874 gewählt - die Übernahme der Ladung des Grafen Cosimo de Begna Posedarje - sofort erwies sich in der Lage, mit Geschick stehen die Geschicke der Stadt.

Der offizielle Besuch des Kaisers Franz Joseph im folgenden Jahr bewies er seine Fähigkeit, zu vermitteln. Das Misstrauen gegenüber der Reichsregierung gegen die Italiener in Dalmatien, nach dem dritten Unabhängigkeitskrieg und die Stimmen der Vereinbarung zwischen den Vertretern der Flotte von Admiral Persano und den italienischen Behörden von Dalmatien, hatte eine zentrale Politik gegeben offen filocroata und waren stark die Risiken von Streitigkeiten Kaiser in der Stadt Zadar, dann einer Hochburg der italienischen Autonomen. Die vereinbarte Verwendung von Italienisch in seinem Grußadresse Kaiser stemperò Spannung und begünstigt den Erfolg des Besuchs, was die Gewährung von erblichen Ritterschaft zu Trigari.

Noch vor wenigen Jahren hat die Stadt Zadar hatte aufgehört, wie die Festung, die den Abbau von seinen mächtigen Mauern ermöglichen eine neue Stadtentwicklung der Stadt erlaubt hatte, angesehen werden: Nicholas Trigari gab dann zu einer ersten Umstrukturierung der New Riva und zur gleichen Zeit gab er starke Impulse für die Schaffung der charakteristischen Bäumen gesäumten Straßen des Rings.

Die New Riva wurde die Visitenkarte Bürger: durch eine durchgehende Linie von Herrenhäusern, die zur gleichen Zeit die Stadt vom Winterwinden geschützt grenzte, wurde mit schattigen Bäumen übersät und von Blumenbeeten geschmückt. Drei Kaffee machte es ein idealer Treffpunkt, an zweiter Stelle nach der zentralen "Calle Larga".

Konfrontiert dalmatinischen Irredentismus

Es war auch dank der umsichtigen Politik, die die Stadt Zadar blieb in den Händen der Parteiautonomie, in einer Zeit, wo alle Gemeinden in der Region fiel in die Hände der Kroatischen Volkspartei. Sein Glaube war immer, dass die Verteidigung der italienischen Nation in Dalmatien sollte in der Weise und im Rahmen des Gesetzes und des Gesetzes eingehalten werden, aber das oft setzte ihn im Widerspruch zu der radikalen These von Antonio Bajamonti, die am Ende der siebziger Jahre ich nun als bestanden, die "" autonomen "und schob die Partei gegenüber Positionen zunehmend irredentistischen.

Die These von Bajamonti zu Einbrüchen bei den jüngeren Mitgliedern Autonomisten von Zadar, wie Roberto Ghiglianovich, John Lubin und Luigi Ziliotto. Ghiglianovich in seinen Erinnerungen behalten einen verächtlichen Urteil Trigari, dass "wegen seines Temperaments, die noch mit dem Alter beschleunigt wird, unmöglich geworden", zugeschrieben die Abwesenheit von all den Initiativen von Verbänden offen filoitaliane über die Jahre blühte. Ghiglianovich dem Schluss: "für die Rettung der Sprache, der Zivilisation, unserer Nation in Dalmatien, müssen immer Make-up, so dass die österreichische Regierung zu täuschen."

Der Verzicht auf politische Tätigkeit und Tod

So ist die Ghiglianovich gleichen - zusammen mit dem alten Begleiter Trigari Spyridon Artale - ging an den Bürgermeister, um von ihm einen Brief von Stornierung der Kandidatur bei den Wahlen von 1899. Nach einer internen Vereinbarung zur aktuellen irredentistischen Party, wurde dann zum Bürgermeister gewählt Luigi Ziliotto.

Bitter und müde wird Nicholas Trigari gehen nach Zadar am 30. Oktober 1902, mit "feierlichsten Beerdigung. In seinem Namen wurde die Avenue Platz Dellaurana nach St. Francis genannt."

  0   0
Vorherige Artikel Alpay Özalan
Nächster Artikel Big Joe Turner

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha