Nino Bravo

Luis Manuel Ferri Llopis, alias Nino Bravo, war Sängerin der spanischen Popmusik. Noch bevor er sich voll seinen Ruhm zu genießen, er starb im Alter von 28, nach einem Autounfall. Heute ist einer der berühmtesten Sänger der Welt spanisch-amerikanischen und ist eine echte Einnahmequelle für die Plattenfirmen.

Biographie

Kindesalter

Geboren in einem kleinen Dorf in der Provinz Valencia, Ayelo de Malferit, sondern bewegt sich in der Hauptstadt nach ein paar Jahren. Mit 16 begann er, im Auftrag von einem Juwelier, der "Amat House", wo er es geschafft, ein Schnitzer zu werden.

Erwachsensein

Der erste Ansatz zur Musik

Während dieser Jahre Aktien mit seinem Handwerk seine größte Leidenschaft, das Singen, Gründung im Jahr 1962 wurde die Gruppe "Los Hispánicos" gemeinsam mit Freunden Félix Sánchez und Salvador Aranda. Die musikalische Trio wurde populär in der Gegend Sagunto und dann im Rest der Nation, nach dem Erreichen des Finale in einem nationalen Radiowettbewerb "Fiesta en España". Trotzdem brach die Gruppe bis ein paar Monate später.

Die Bildung der Band

Luis Manuel gaben nicht auf, und für seine Freundschaft mit Vicente López wurde in die Gruppe aufgenommen, zu einem regelrechten Säule unersetzlich. Später wurden sie von den Bandgründer Josep Bosch und Saturnino Naredo trennen und geben jedoch die Brüder Pepe und Vicente Juesas. Dies wird die Gruppe, die Nino Bravo bis zum Ende seiner Karriere zu begleiten werden. Wir müssen auch bedenken, dass Luis Manuel hat den Militärdienst bei der Marine in Cartagena. Nach seiner Rückkehr arbeitete er in einer Werkstatt und später machte er seine Präsentation als Solist beim Festival de la Canción de La Vall d'Uixó 1968.

Die ersten Verträge

Er erkannte seine Interpretationen der erfolgreichsten im Teatro Principal de Valencia und später der Plattenfirma Fonogram es für vier Jahre unter Vertrag. Como todos und Es el viento: Sein erstes Album wurde mit Liedern von Manuel Alejandro aufgezeichnet. Beteiligen Sie sich an der Song-Festival in Barcelona mit No Debo denke, die en ti, wo er Sieger ausgerufen.

Erfolge

Im Sommer 1969 gab ihm Augusto Algueró Te quiero, te quiero, die, obwohl sie im Auftrag anderer Künstler wie Lola Flores und Carmen Sevilla registriert wurde, wurde nicht in den Handel einbezogen singen. Nino konnte einen durchschlagenden Erfolg zu erreichen mit wobei letztere Single wurde Lied des Sommers gewählt. A Te quiero, te quiero sie Noelia fort, Verzeiht, ich gran amor, ESA será mi casa, querida mama, Voy Buscando, Un beso y una flor und Libre, um einige zu nennen. Beteiligt sich an der Auswahl der Festival der Eurovision zweimal. Die erste war im Jahr 1970 mit der ESA será mi casa, wobei jedoch nicht das Erreichen des Finales. Der Sieg war unfair von der Jury-Vorsitzende Joseph Lee Zhito, weil sie Amerikaner, sollte er nicht an der Abstimmung teilnehmen verweigert. Ein paar Wochen später kommt in Umlauf sein viertes Album Mi Tierra, enthält einen seiner größten Hits: "Libre".

Der tragische Tod und die Geburt eines Mythos

Am 14. März 1973 trat er zum letzten Mal in Valencia. Es singt zum ersten und letzten Mal die Hymne von Valencia, begleitet von dem Publikum. Kurz nach der Familie, werden Freunde und Förderer erhalten die schreckliche Nachricht von seinem Tod eingetreten als Folge eines Autounfalls. Er war an Bord unterwegs einen BMW mit den anderen drei Musiker der Gruppe, von denen zwei fast unversehrt geblieben. Eine lange Reihe von unglücklichen Ereignissen führte zu seinem Tod: das Auto lief durch einen leichten Kurve mit hoher Geschwindigkeit, wo mehrmals vor dem Ende bis gegen einen Lichtmast kenterte. Der Krankenwagen war bald lange auf sich warten und das nächste Krankenhaus war schlecht ausgestattet. Er hinterlässt eine Frau und zwei Töchter, eine davon war noch nie in der Lage, ihren Vater zu sehen.

Stimmtechnik

Nino Bravo hatte eine Tenorstimme einzigartig und unterscheidbar von den anderen. Die spanische Aussprache an Popularität gewann in Übersee, um wieder die iberische Musik auf internationaler Ebene. Wie Sie auf den Ton, war seine Stimme sehr heiß, süß und melodisch. Es kann gesagt werden, dass es reflektiert die Stimmungen, die mit dem Text übereinstimmt und dann mit großer Intensität abwechslungsreiche Stimmungen übertragen. Sein Ansatz war ganz natürlich: in der Tat noch nie ging in die Klasse und könnte schwierig akuten mit Einfachheit und ohne Anzugs Kehle zu erreichen.

Diskografie

Dauer der Tätigkeit

  • 1970 Nino Bravo
  • 1971 Nino Bravo
  • 1971 Nino Bravo
  • 1972 Ein Beso y una flor
  • 1972 Mi Tierra

Postmortem

  • 1973 ... Y Vol. 5
  • 1973 Nino Bravo
  • 1973 Nino Bravo
  • 1973 Los Artistas Españoles Nino Bravo
  • 1974 Nino Bravo
  • 1974 Nino Bravo
  • 1975 Lo Mejor de Nino Bravo
  • 1976 Nino Bravo '
  • 1980 La Voz de Nino Bravo
  • 1981 El Nino Bravo de Ayer
  • 1981 Tus Canciones Favoritas "Quien eres tu"
  • 1983 Los Grandes de Éxitos Nino Bravo, Vol. 6
  • 1985 Érase Una Vez ... Nino Bravo
  • 1988 Nino Bravo
  • 1990 30 Grandes Éxitos Originales
  • 1992 Nino Bravo
  • 1995 50 Aniversario
  • 1995 Aniversario 1945-1995
  • 1997 Duetos 2
  • 2002 ESA será mi casa y otros grandes Éxitos
  • 2002 Homenaje a Nino Bravo
  • 2003 Tres Sus Primeros LP
  • 2003 Todo Nino, The Complete Obra de Nino Bravo
  • 2004 Colección Universal.es
  • 2005 Éxitos
  • N1NO ​​2005 Todos Los Números 1 de Nino Bravo
  • Éxitos 2005 Vol. 2
  • N1NO ​​2006 Todos Los Números 1 de Nino Bravo
  • 2009 Sus 50 Mejores Canciones
  • 2009 Nino Bravo · 40 Años von Nino
  0   0
Vorherige Artikel Dover
Nächster Artikel Bernard Madoff

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha