Noch am Leben - Last Man Standing

Noch am Leben - Last Man Standing ist ein 1996 Film, Buch und Regie: Walter Hill Regie.

Mit Bruce Willis und Christopher Walken sowie Ned Eisenberg und David Patrick Kelly, als die beiden Chefs, Kriegsverbrecher, ist es eine westliche sui generis. Das Thema ist die zweite Remake von Yojimbo, dem berühmten Werk von Akira Kurosawa mit Toshiro Mifune. Die erste, von Sergio Leone, sind ebenso berühmt für eine Handvoll Dollar.

Die Fotografie extrem "Wüste" ist durch Lloyd Ahern kuratiert und ist eindeutig in der Trockenheit von der Einstellung und vor allem die Seele seiner Protagonisten wider, von dem Ausländer gerade in der Stadt angekommen der Sheriff skrupelloser und korrupter, und vor allem auf die beiden Bands skrupelloser Menschenhändler Alkohol. Abgesehen von den beiden weiblichen Figuren, die nur noch wenig über die Rolle der Brautjungfern zu schützen und zu retten, alle Charaktere in dem Film haben keinen Respekt vor nichts und niemanden außer Gott das Geld und die tödlichen Kugeln, Pfeifen reichlich von den ersten Minuten des Films.

Während verbleibenden ziemlich getreu dem Thema Kurosawa, zeichnet der Regisseur eine ganz persönliche Version, fast völlig frei von Humor, aber mit leckeren Korn noir und saftig Feuergefechte würdig der besten John Woo, mit viel Gebrauch und Missbrauch des berüchtigten Doppelpistole so lieb chinesische Regisseur Sir schwer für Exzellenz gekocht.

Die Handlung basiert lose auf dem Roman Blei und Blut des amerikanischen Schriftsteller Dashiell Hammett basiert.

Handlung

1931 Jericho, die Stadt der Grenze zwischen Texas und Mexiko. Ein Fremder auf der Flucht in ihr Auto stürzte sich in der Hauptstraße unmittelbar Kollision mit einem der beiden Gangsterbanden, der alle Bürgerinnen und Bürger von fast einer Geisterstadt zu reduzieren es zu fliehen gezwungen.

Der Fremde in Frage gab seinen Namen als John Smith und aus dem Osten, und wird von beiden Seiten für ihre Fähigkeiten Revolvermann und Frauen der beiden Chefs, die aus nichts als Flucht aus der Vorhölle der Hölle halb Träumen verführt Wüste.

Realisierung der bevorstehenden Druck der Ereignisse, die dazu bestimmt sind, alle Bewohner von Jericho, Smith und beginnt, die Doppelzüngigkeit mit beiden Bands in einer Reihe von Verrat und Mord, die totalen Krieg zwischen den beiden Fraktionen führen wird zu tun, bis zu dass ein Mann wird stehend gelassen werden, wie gesagt genau den Titel des Films, Last Man Standing.

Produktionsnotizen

Der Regisseur, anders als Sergio Leone, musste der ausdrücklichen Genehmigung und Überwachung von Kurosawa für die Herstellung des Films.

Der Komponist Elmer Bernstein wurde mit Ry Cooder ersetzt, kurz nach der Aufnahme der Musik, um Meinungsverschiedenheiten mit dem Regisseur wurde das abgelehnt Punktzahl durch Varese Sarabande freigegeben.

  0   0
Vorherige Artikel Das Ende von St. Petersburg
Nächster Artikel Andora

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha