Ojibway

Die Ojibway sind ein Stamm der amerikanischer Ureinwohner auf den Algonquian Sprachgruppe, einer Zeit, zur Seite in der aktuellen US-Bundesstaat Michigan und Nordufer des Lake Superior und Lake Huron Set gehören, nicht ordnungsgemäß von Weißen Chippewa bezeichnet.

Sie waren Jäger, Sammler von Wildreis, ihre Hauptnahrung und Maisbauern.

Das Haus war der Ojibwa Wigwam, ein Haus gemacht von Holzstangen gebogen gewölbt und mit Holz oder Rinde, Leder oder gewebten Matten bedeckt. Oft gab es auch türmt externen Firma zu helfen, Matten. Diese könnten im Sommer kommen, rollte nach oben, so dass Luft zirkulieren und kühlen das Innere. Alle Häuser hatten Öffnungen für die Tür und an der Spitze die Flucht der Rauch des Feuers zu lassen.

Die Ojibway hat großen Wert auf den Schamanen, weil sie Geheimgesellschaften, eine Art der Organisation für ihre sehr wichtig zu etablieren. Das zur Schälbaummalereien, die die bemerkenswerte Tatsachen beeinflussen Ojibwa, praktiziert die Zeremonien und die Heldentaten ihrer kulturellen Helden, Manabozho.

Praktiziert homöopathischen Magie, die zu Schäden an den Feind führen, stechend, mit einem Pfeil oder einem anderen spitzen Gegenstand war, seinem Vertreter Bildes mit Holz gebaut, so dass zur gleichen Zeit einen stechenden Schmerz in der betroffene Organ übermitteln, oder den Tod verursachen das Opfer, Verbrennen oder Vergraben die Statue; alle diese Riten wurden von einer Beschreibung der Zauber Schamanen zum Nutzen des Stammes, der Kontrolle über atmosphärische Phänomene und auf die Sterne ausgeübt begleitet. Die Ojibway angenommen, dass die Sonnenfinsternis war das Signal eines niedrigen Leben der Sonne, dann, während dieser Veranstaltung, Werfen farbigen Pfeile in den Himmel in der Hoffnung, die Flamme der Sterne wieder aufleben.

Sie wurden in Europa dank einiger Schriften und Geschichten ihrer Führer, die von amerikanischen Zeitungen zwischen 1860 und 1875 ins Englische übersetzt Während der Indian Wars bekannt waren Verbündete der Französisch und vertauscht sie mit Biberfelle und andere Tiere gegen Schusswaffen sie verwendet, um die Sioux Westen zu treiben. Die Ojibway nahmen an dem Aufstand von Pontiac in den letzten Jahren des achtzehnten Jahrhunderts. Einige von ihnen siedelten westlich der Großen Seen, den Beitritt zur Cree, auch sprechen algonghina und immer als Saulteaux bekannt; andere mehr direkt bewegt in der Great Plains, wo sie unter dem Namen Bungee genannt. Die rund 80.000 Überlebenden noch in der Reserve der Bundesstaaten Minnesota, Wisconsin, den Dakotas, Michigan, Kanada lebt.

  0   0
Vorherige Artikel Satèn
Nächster Artikel Die beiden Gangster

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha