Painter von Eretria

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
November 26, 2016 Lil Karus P 0 40

Painter von Eretria ist der offizielle Name, um einen Keramik Maler Penthouse aktiv in Athen zwischen 440 und 410 BC gegeben. Es wurde so genannt, nachdem er die Dekoration eines epinetron bei Eretria gefunden und im Nationalmuseum von Athen gespeichert ausgezeichnet. Sie sind einhundertfünfzig Gefäße, die eine große Export Beurteilung durch die Bereiche der Erkenntnisse hatten zugeordnet; malte meist kleine Töpfe, mit roten Zahlen oder weiß dekoriert. Es ist angeblich ein zeitgenössischer Maler der Schuwalow.

Works

Obwohl etwa die Hälfte der Produktion wird in kylikes, auf denen herkömmliche Lacke Themen, die Athleten, Satyrn und Mänaden bezogenen Zusammenhang, sind viele seiner besten Werke auf Oinochoen und Lekythen gemalt. Die Luxus-Minute und virtuos, voller Figuren, die Zusammensetzungen des Typs polignoteo passt; siehe zum Beispiel die Lekythos ariballica in Boston erhalten, dessen Amazonomachy scheint stammen Traditionen megalografiche. Manierismus post fidiaco ist in der Behandlung der Gewänder und Gesichter erkennen. Sowohl die mythologischen Themen und solche aus der Zeitung entnommen werden häufig von Frauen verbunden sind. Das gleichnamige epinetron wird oben durch eine Büste einer Frau geschmückt, während auf den Körper zeigt die Hochzeit von Alkestis, diejenigen von Peleus und Thetis und die der Harmonie; die Friese des Malers von Eretria Anpassung an die Besonderheiten der Form und Kunststoff-Reliefs. Die epinetron ist eindeutig ein Brautgeschenk.

  0   0
Nächster Artikel Horacio Salinas

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha