Panda Security

Panda Security, ehemals Panda Software, ist ein Unternehmen in der Welt der Computersicherheit, die 1990 von Mikel Urizarbarrena gegründet, in der Stadt von Bilbao, Spanien aktiv. Ursprünglich auf die Produktion von Virus konzentriert, hat das Unternehmen auch produziert Lösungen Firewall, Anti-Spam, Spyware und gegen ausgebaut für die Prävention von elektronischen Verbrechen.

Die Panda-Produkte schützen private Anwender, Unternehmen, vor allen Arten von Malware wie Spyware, Dialern und Viren verteidigen sich.

Das Unternehmen wurde unter den 500 europäischen Unternehmen mit mehr Wachstum auf Platz seit 1997. Panda Ssecurity ist eine führende Marke in Spanien und im Jahr 1998 wurde das Unternehmen das erste in Europa für die Gestaltung von Antivirus-Software. Panda Software ist in Privatbesitz und hat Kunden in 230 Ländern und in 50 Labors einschließlich der Vereinigten Staaten, Deutschland, Großbritannien, China, Frankreich, die Türkei, Slowenien, Polen, Bulgarien, Schweiz. Im Jahr 2003 er erreichte auch Japan, Argentinien, Korea und Australien.

Industrie Panda Security konkurriert gegen die Antivirus Avira, F-Secure, Kaspersky, McAfee, Sophos und Symantec, unter anderem.

Seit Mai 2005 Panda Security ist ein Partner der Informationsstelle über die Rechte des Kindes.

Im November 2009 hat Panda seine erste Cloud-basierte Sicherheitsdienste für Verbraucher und Unternehmen vorgestellt. Es ist die kostenlose Version Panda Cloud Antivirus verwendet nicht mehr als eine Datenbank mit Virensignaturen mit Wohnsitz komplett auf dem Computer des Benutzers eingebracht, ist aber teilweise online. Dank eines lokalen Cache, sodass Panda sicher zu sein und zu sichern, auch wenn es keine Internet-Verbindung.

Der 18. Oktober 2010, in Mailand, Panda Cloud Antivirus ist eine der renommiertesten internationalen Auszeichnungen ist der Titel von "Runner-Up" für die Netzwerksicherheit Kategorie, um das Wall Street Journal-Technologie-Innovations Award erhalten.

  0   0
Vorherige Artikel Huber Matos
Nächster Artikel Mauro Bernardi

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha