Pedro de Ribera Afán

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Juni 13, 2016 Kalle Wulf P 0 0

Afán Pedro de Ribera, oder Perafán de Ribera war Herzog von Alcala und Vizekönig von Katalonien und Neapel.

Biographie

Es wurde von der Regierung in Madrid bestimmt, die von Philip II von Spanien Latte nach die Erfahrung vizeköniglichen Katalanisch, den Posten im Königreich Neapel zu halten, an die Stelle des Generalleutnant Kardinal Bartolome de la Cueva de Albuquerque.

Sie war bald eine große Hungersnot (die das Reich immer wieder in den Folgejahren sowie Epidemien und Erdbeben auf die Arbeit der Repression waldensischen Ketzerei in Kalabrien traf, zeigte aber viel aufmerksamer wurde heftig mit über drückt Gesicht 2.000 Opfer.

Fach war sein Versuch, die Inquisition in Neapel einzuführen, sowohl für die harte Reaktion der Bevölkerung schlecht gelitten Hinrichtung von Ketzern, die einander in der Stadt gefolgt, sowohl dank des entschlossenen Eingreifens der Paul Burali von Arezzo, die Zukunft Erzbischof von Neapel.

Energisch verteidigt die königlichen Vorrechte gegen die Einmischung der Kirche, durch die Weigerung, einige Dokumente des Rates zu veröffentlichen und die päpstliche Bulle in das Abendmahl zu veröffentlichen und erreichte fast berühren die Exkommunikation und Interdikt das ganze Reich.

Er versuchte, eine strikte Politik gegenüber dem Phänomen der Banditentum, die das Reich heimgesucht, was insbesondere eine kräftige Kampf gegen Marco Berardi gesetzt. Wurde größtenteils von der Bevölkerung für den Anstieg der Besteuerung und octroi und das Budget seines Vizelizenz unbeliebt wurde als negativ.

Er starb in Neapel 2. April 1571 und sein Körper wurde in der Heimatstadt von Sevilla transportiert.

Bei seinem Tod der Vizelizenz von Neapel wurde für einen sehr kurzen Zeitraum von einem Verwaltungsrat Seite durch den Marquis von Trevico, die die Ankunft des neuen Vizekönig im Amt, Kardinal Antonio de Perrenot Granvela gefolgt geführt geregelt.

Er hatte mindestens einen Sohn, San Juan de Ribera.

  0   0
Vorherige Artikel Augusto Ferri
Nächster Artikel Tiémoué bakayoko

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha