Pferde auf der Flucht

Runaway Pferde, von Yukio Mishima 1969 geschrieben, ist der zweite Roman der Tetralogie Das Meer der Fruchtbarkeit, die auch Frühlings-Schnee, der Tempel der Morgendämmerung und Zersetzung der Engel. Es ist seiner reifsten und ehrgeizige des berühmten japanischen Schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

Pferde auf der Flucht in Mishima, im Vergleich zu anderen Werken mehr auf genaue Beschreibung der Geisteszustand der Charaktere, gibt mehr Raum für die Geschichte und politische Leidenschaft in Japan Meiji-Zeit. In dem Roman radikal nationalistischen Ideale zum Ausdruck, auf die, ein paar Jahre später, der Schriftsteller werden Erfüllung mit seinem eigenen Tod zu geben. Tetralogie Das Meer der Fruchtbarkeit als Protagonist Shigekuni Honda in verschiedenen Perioden seines Lebens: Jugend, Reife, Mittelalter und im Alter. Obwohl offiziell Honda ist der Protagonist in der Tat ist er einfach nur, zum größten Teil der Tetralogie, der Betrachter erzählen die Ereignisse eines anderen primären Charakter. Vor allem der eigentliche Protagonist der Pferde auf der Flucht ist Isao Iinuma, ein junger Meister Kendo durch den wahren Geist des traditionellen Japan und die Taten derer, die diesem Ideal hatten ihr Leben in der vergeblichen Versuch, die Verwestlichung des Landes widersetzen geopfert fasziniert .

Handlung

Honda, das Zeichen, das das grundlegende Thema der Tetralogie, die 38 Jahren vor ein stabiles Leben und Routine ist. Verheiratet, aber ohne Kinder ist fast vollständig von seiner Arbeit als Amtsrichter absorbiert, mit Vernunft und Liebe spielt er. Während eines Kendo-Turnier, das vorhanden sein soll, Vertreter der Behörden, hat Honda die Gelegenheit, mit dem jungen Isao, einziger Sohn des Shigeyuki Iinuma er während der Ereignisse im Schnee erzählt gekannt hatte kennen lernen Frühling.

Der junge Mann ist ein Meister des Kendo und pflegt das Projekt mit ein paar Freunden, um ihre nationalistischen Ideale mit verzweifelten Maßnahmen nach dem Vorbild der ehemaligen Samurai, die an dem Aufstand Shinpūren umge üben. Der Aufstand, der im Oktober 1876 Kumamoto stattfand, wird im Detail durch eine Broschüre, die sich Isao Honda verleiht erzählt. Die letztere, sehr beeindruckt von den außergewöhnlichen Ähnlichkeiten zwischen Isao und sein großer Freund Kioyaki lange verloren, versucht er, den jungen von der Umsetzung ihrer Beschlüsse abzubringen.

Im Kino

Im Jahr 1985 machte Regisseur Paul Schrader aus dem Roman den zweiten Teil seines Films Mishima - Ein Leben in vier Kapiteln.

  0   0
Vorherige Artikel Parma
Nächster Artikel Elektrische Stromdichte

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha