Pharmakodynamik

Pharmakodynamik ist die Untersuchung der biochemischen und physiologischen Auswirkungen von Medikamenten auf den Körper, und deren Wirkmechanismus.

Die Pharmakokinetik, im Gegenteil, untersucht die Effekte, dass die Prozesse im Körper haben, auf das Medikament.

Insbesondere untersucht die pharmakodynamischen die Wechselwirkung zwischen Medikamenten und Rezeptoren. Ein Medikament hat zwei Arten der Interaktion mit einem Rezeptor, in der Lage, als ein Agonist wirken, wenn aktiviert den Rezeptor und die Antwort-metabolischen biochemischen daran angeschlossen ist oder wenn Antagonist blockiert den Rezeptor, ohne dass sich der endogene Ligand für seine Aktivierung. Die Wechselwirkung eines Wirkstoffs und seinem Rezeptor durch chemische Gesetze, ähnlich den dell'enzimologia reguliert, wie beispielsweise das Gesetz der Michaelis-Menten.

Pharmakodynamik studieren auch Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln im Vergleich zu ihren Wirkmechanismus und ihrer Affinität für einen Rezeptor. Insbesondere ist es gut zu merken, dass ein Medikament, kann an den Rezeptor in einer reversiblen Weise zu binden, und daher im Wettbewerb mit anderen Arzneimitteln an den gleichen Rezeptor zusammenhängt, irreversible Bindung mit einem nicht-kompetitive.

Weitere wichtige Konzepte in der Pharmakodynamik sind:

  • die Leistung eines Medikaments, oder die Fähigkeit, eine Wirkung mit einer bestimmten Menge zu induzieren;
  • die Wirksamkeit eines Arzneimittels, das heißt, die maximale Menge von dem Effekt, dass das Medikament zu induzieren;
  • die EC50 eines Arzneimittels oder der Arzneimittelkonzentration, die eine Wirkung von 50% Wirksamkeit erzeugt.
  • IT eines Arzneimittels oder therapeutischen Index eines Medikaments, ist das Verhältnis zwischen LD 50 und ED 50. je mehr das Ergebnis größer als 1 ist, desto mehr kann das Medikament als sicher angesehen werden; im Gegensatz zu den Werten der Nähe eines Arzneimittels ist es gefährlich und erfordert eine sorgfältige Dosierung.
  0   0
Vorherige Artikel Sassari
Nächster Artikel Herkules und Lica

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha