Piper PA-36

Die Piper PA-36 ist ein einmotoriger Tiefdecker Agrarflugzeug der US Air Force Piper Aircraft in den späten sechziger Jahren entwickelt.

In verschiedenen Versionen mit Motoren, die noch leistungsfähiger sind entwickelt hat, wurde von Piper, bis Anfang der achtziger Jahre dann von der WTA Incorporated gebaut, in zwei neuen Varianten, in 150 Exemplaren, dass es die Produktion Lizenz gekauft hatte.

Projektgeschichte

Das Projekt der PA-36 Pawnee Brave in den späten sechziger Jahren als Nachfolger des größeren der PA-25 Pawnee geboren, ausgehend vom Design der PA-25 selbst, als PA-36-260 Pawnee II und mit einem Motor ausgestattet Lycoming O-540-E 6-Zylinder entgegengesetzten luftgekühlt.

Im November 1969 die Pawnee II absolviert seinen Erstflug. Während der Entwicklungsphase wurde beschlossen, den Motor mit einem Continental Tiara 6-285 zu ersetzen, durch die gleiche Architektur, Umbenennen des Modells PA-36-285 Pawnee Brave, die eine neue Flügelvorderkanten verfügt abnehmbar durch ein verbessertes System Lüftung und Heizung, die Verabschiedung eines Systems "SAFOAM" zu dämpfen die schwappte in den Treibstofftanks und ein Standard-Trichter durch die Kapazität auf 30 ft³.

Nach Erteilung der Musterzulassung von der Federal Aviation Administration im Jahr 1972, die Piper startet die Massenproduktion im Jahr 1973.

Nach verschiedenen Probleme, die aus dem Motor Continental Tiara, 1977 zertifiziert, die Piper PA-36 Lycoming IO-540-Motor mit 300 PS-Version durch Umbenennen der PA-36-300 und seit 1978 auch der Name geändert, um 300 Brave.

Im Jahr 1978 wurde auch eine leistungsstärkere Version mit Lycoming O-720 375 PS zu PA-36-375 375 Brave produziert.

Die Produktion von Pawnee Brave endete im Januar 1983 nach dem Verkauf der Rechte an der WTA Incorporated im Jahr 1981, die auf der Brave New Brave 375 und 375 in der Produktion des New Brave 400-Motor mit 400 PS redesignazione geführt.

Methode

Der PA-36 Pawnee Brave ist ein Flugzeug-Einstellung, die Rolle, für die sie bestimmt ist, klassische Single-Motor-Konfiguration Strecke verfügt Tiefdecker, Einsitzer.

Der Rumpf, gekennzeichnet durch einen Cockpitsitzer angehoben, um die Sichtbarkeit zu erleichtern, integriert vor der Position des Pilotbehälter von Chemikalien, um die Balance des Flugzeugs zu fördern. Die hinteren Enden in einem klassischen monoderiva Leitwerk mit horizontalen Ebenen freitragend ausgestattet.

Die Konfiguration ist Decker mit der Flügelplan bitrapezioidale positioniert niedrig und auf dem Rumpf freitragend.

Das Fahrwerk ist der klassische Dreirad fixiert und abgeschrieben, mit starken Vorderbeine im Rahmen des integrierten Heckflügel und einem Radlager positioniert.

Die Fortbewegung ist an einen Luftfahrtmotor an der Spitze des vorderen Rumpf in einem Metallgehäuse angeordnet und geschützt ist und mit dem zweiten des Propellers eines Propellerantriebs zweiblättrigen oder gegebenenfalls drei Klingen gekoppelt betraut.

Technische Daten

Versionen

  0   0
Vorherige Artikel Igor Panarin
Nächster Artikel Hauptring

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha