Powerchords

Ein Leistungs Akkord oder Powerchords ist ein bichord oder ein Musikintervall besteht aus zwei Tönen, die in der Regel gleichzeitig durchgeführt werden: dem Grundton und die Note, die in einem Intervall von V richtig ist. Manchmal, um es klingen harmonisch und vollmundig, Sie eine andere Klanggrund aber geführt hinzufügen, in einem Intervall von VIII rechten und verdoppelt damit, eine Oktave höher oder niedriger als dem, in dem liegt der Schlüssel.

Es wird auch als fünfte Vereinbarung, weil das Intervall der Quinte, dass, wenn es in den Grundzustand spielte bildet. Ein Beispiel: die Macht Akkord MI5, wo MI ist die grundlegende, wird von MI und SI SI zusammengesetzt, da ausgehend von der Grund ist auf ihrer fünften Intervall.

Merkmal der Macht Akkord ist nur der Intervalle zusammengesetzt sein, und hat daher keine großen und kleinen Abständen. Diese Eigenschaft erinnert sich, in gewisser Weise, in der alten polyphone Musik verwendet die Harmonien. Aber die Wurzeln des Power-Akkorde sind uralt, Dating-Paare, um Single-Note-Trompeten von den Römern genutzt.

Nur für die Intervalle, die sie noch nicht existiert Powerchord Dur oder Moll charakterisieren. Jedoch kann der Leistungs Akkord zu einem harmonischen Rahmen mehr oder weniger auf die Harmonie und Harmonisierungen in denen er eingesetzt wird beziehen, in Bezug.

Aufgrund seiner Leistung und seiner Benutzerfreundlichkeit ist es weithin in Heavy Metal und Punk-Rock-Genres, die die Gitarre eine vorherrschende Präsenz erfordern.

Es scheint, dass der erste Musiker, um es mit der Gitarre verwenden, wurde 1958 Link Wray.

  0   0
Vorherige Artikel Franjo Šeper
Nächster Artikel Sorbara

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha