Prägung von Mantova

Die Prägung von Mantua begann im Jahr 1150. Die Marke weiterhin unter verschiedenen Regierungen, die die Stadt bis 1848, wann, unter der österreichischen Regierung im letzten Münzen geprägt wurden verabreicht funktionieren.

Gemeinsame

Die erste Prägung, in der zwölften und dreizehnten Jahrhundert wurden von den Bischöfen, die das Privileg Typisierung genutzt werden. Wurden zunächst geprägt Leugner aufgetischt, ist, dass eine konkave Form.

Die ersten Münzen, von 1150 bis 1256 ging auf der einen Seite der Name der Stadt, + MANTVE, um ein Kreuz-Lizenz und den anderen Buchstaben EPS, für EPISCOPVS und rund um die Legende + VIRGILIVS, mit verschiedenen Schreibweisen. In der Periode 1256-1328, als die Stadt sagen, die Bonacolsi, die Münzen auf beiden Seiten und einen Quer Lizenz, die jetzt kommt an den Rand der Münze und der Name der Stadt wird DE MANTVA zu tragen.

Gonzaga

Nach der Vertreibung der Bonacolsi die ersten Herren von Mantua, Münzen waren Luigi Gonzaga und seinem Sohn Guido.

Gianfrancesco Gonzaga eingeladen, an den Hof von Mantua ein prominenter Künstler, Pisanello, die für ihn eine Medaille mit seinem Bildnis geprägt.

Ludovico III Gonzaga im Jahre 1444 statt zum ersten Mal sah geprägt sein Porträt auf einer Münze, und nach dem Prestige und Bedeutung der wichtigsten Familien, begann die Prägung von Goldmünzen. Die Macht, um Geld in allen ihren Burgen prägen wurde am Anfang des sechzehnten Jahrhunderts von Kaiser Maximilian, um allen Kindern Gianfrancesco I. erteilt

In der Prägung von Gonzaga sie aus mehreren Gründen heilig und Heiligenfiguren dargestellt sind. In der ersten Hälfte des sechzehnten Jahrhunderts begann die Mint Haus anlässlich der Hochzeit von Federico II Gonzaga mit Margaret Paleologa betreiben. Das Privileg, Prägen Geld wurde Gonzaga durch Kaiser Karl V. im Jahre 1541 bestätigt.

Schön war die Produktion von Münzen während des Herzogtums Vincenzo Gonzaga.

Mit dem Sturz der Dynastie im Jahre 1626, der amtierende Vincenzo II und dem Verlust der politischen Macht, auch die Minze von Mantua begann der Niedergang.

Das letzte Mitglied, um Münzen zu prägen war der zehnte und letzte Herzog Ferdinand Charles Nevers, für Verbrechen im Jahre 1708 gejagt von Mantua.

Die Österreicher

Die Österreicher begannen, mit Karl VI Medaille. Die ersten Münzen mit dem Datum 1714. Sie wurden von 1731 bis 1736 in sechs verschiedenen Größen ausgestellt Münzen jedes Jahr, von Sesino die Lira um vier Cent.

Sesino, Geld, soldone fünf Geld, eine halbe Lira zehn Geld Lira von vier Cent, zwei Cent zu vierzig Sous £ 3 sechzig Geld: Unter Maria Teresa wurden acht Werte geschlagen. Dieser Schnitt gibt es zwei Varianten: eine mit und die andere mit jugendlicher portrait portrait reifen.

Leopold II und Franz II von Habsburg: Münzen wurden auch unter den nachfolgenden Herrschern ausgestellt.

Die Österreicher weiterhin in Mantua zu schlagen bis zum Aufkommen von Napoleon und dem Untergang des Reiches. Die letzten Münzen in der Münze von Mantua geprägt sind datiert 1848. Danach wurde die Marke endgültig geschlossen.

Coins obsidional

Mantua ist die italienische Stadt, in der es wurde geprägt, so viele Münzen obsidional, mehr als zehn.

Die Münzen wurden in den folgenden Anlässen geprägt: in der Belagerung von 1630, während des Krieges der Nachfolge von Mantua und Monferrato, in der Belagerung von 1796 bis 1797, in der eine der 1799 und erneut im Jahr 1848, während des Unabhängigkeitskrieges.

In Mantua durch die Französisch im 1796/97 belagerten die Österreicher prägte eine Münze 20 Geld Silber mit dem Wappen der Gonzaga und zwei gerade Pyxiden innen nach außen. Im Jahre 1799 war die Stadt in den Händen der Französisch; von den Österreichern belagert wurden von 10.05 Geld in Mischung und ein "" Bronze geprägten Münzen.

Zecken Unter

Von der Mitte des sechzehnten Jahrhunderts, in dem Staat geboren Gonzaga die "Hilfsteilstriche", oft selbstständig und im Gegensatz zu der zentralen Behörde:

  • Cocoon
  • Castiglione
  • Gazoldo
  • Guastalla
  • Novellara, im vierzehnten Jahrhundert gebaut
  • Pomponesco
  • Rodigo
  • Sabbioneta, im Jahre 1558 gebaut
  • San Martino
  • Solferino
  0   0
Vorherige Artikel Wingmen der Thanagar
Nächster Artikel Algebraische Erweiterung

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha