Ransom Eli Olds

Ransom Eli Olds war ein amerikanischer Unternehmer, Gründer der Automarke Oldsmobile. Pionier der US-Autoindustrie sowie die Gründung des Oldsmobile, führte auch zu einer anderen Automarke, die REO. Er baute seine erste Dampfwagen 1894, und seine erste Benziner im Jahre 1896.

Die Erfindung des modernen Montagelinie und ihre grundlegenden Konzepte werden Olds, die sie verwendet, um sein erstes Automobil Masse, die Oldsmobile Curved Dash bauen akkreditiert. Erst später die Konzepte der Baugruppe wurden verbessert und in großem Umfang durch Henry Ford für sein Modell T. angewendet

Olds trat der Automotive Hall of Fame im Jahr 1968.

Biographie

Ransom Eli Olds in Genf, Ohio geboren. Die Vorfahren der Olds waren Briten, genauer gesagt von Dorset. Er war der jüngste Sohn des Schmieds Fiske Plinius Olds Olds und Sarah Whipple. Seine Eltern zogen nach Cleveland, Ohio, immer, wenn Olds war noch ein Junge. Nach Olds ließ sich in Lansing, Michigan, wo er heiratete Ursula Setzen Woodward 5. Juni 1889.

Die Gründung des Oldsmobile

Olds gründete die Olds Motor Vehicle Company, später umbenannt Oldsmobile, 21. August 1897 in Lansing mit Frank Clark und anderen Partnern. Als er aktiv war, war das Oldsmobile das älteste amerikanische Autohersteller und der weltweit drittgrößte nach dem in Deutschland Daimler-Motoren-Gesellschaft und dem Französisch Panhard und Levassor und Peugeot.

Das Unternehmen, das nach wenigen Jahren seit der Gründung war in finanziellen Schwierigkeiten, es wurde 1899 von Samuel L. Smith, einem Unternehmer aktiv mit dem Handel von Kupfer und Holz, und andere industrielle Produkte gekauft und wurde Olds Motor Works umbenannt. Smith wurde Präsident, während Olds war Vice President und Managing Director ernannt.

Im Jahre 1901 entwarf er die Curved Dash Olds, das erste Serienauto der Autohersteller. Es war der Curved Dash, anstatt die Henry Ford Model T,, die erste Automasse einen relativ niedrigen Preis, nämlich $ 650 zu haben. Obwohl ein Feuer die Fabrik zerstört, konnte das Unternehmen einige hundert Kopien von Curved Dash verkaufen. Im Jahr 1904 stieg der Umsatz auf 5.000 Einheiten.

Smiths Sohn Frederic L. Smith, in die Firma ein. Von Anfang an stieß er oft mit Olds, und dies führte zum Rücktritt des letzteren, im Jahre 1904, von den Positionen, die er in der Gesellschaft. Olds verließ dann das von ihm gegründete Unternehmen, die Gründung eines neuen Unternehmens, RE Olds Motor Car Company, dessen Name war schnell, um REO Motor Car Company änderte rechtliche Schritte von den Olds Motor Works zu vermeiden. Der Name wurde von den Initialen der REO Ransom Eli Olds abgeleitet.

Der Olds Motor Works wurde von General Motors im Jahr 1908 gekauft, und seine Handelsmarke, der hieß dann geändert, Oldsmobile, war bis 2004 aktiv.

Die Montage

Olds war der erste Unternehmer, um die Montage in der Automobilindustrie für sein Produkt, die Curved Dash verwenden. Henry Ford verwendete es nach ihm, ihre Anwendung im großen Maßstab seines Modells, der Ford Modell T. Dieser neue Ansatz zur Organisation arbeiten Olds führte zur Produktion von Autos in seiner Fabrik, die von 425 Einheiten im Jahr 1901 ging verfünffachen bis 2500 im Jahr 1902.

Die Fahrkarriere

Olds war auch ein Rennfahrer, der seine Hand auf dem Daytona Beach Road Racing ausprobiert. Er nahm an den inoffiziellen Ausgaben aus dem späten neunzehnten Jahrhundert. In 1896 und 1897 Olds und Alexander Winton Winton Motor Carriage Company konkurrierten in ein Rennen gewonnen Winton um nur 0,2 Sekunden.

Oldsmar

Im Jahre 1913 erwarb Olds 152 km von Land im nördlichen Teil der Bucht in Tampa, Florida, mit der Absicht, die Entwicklung der Region. Das Gebiet wurde die Stadt von Oldsmar gegründet.

Andere Interessen Olds in Lansing

1906 wurde Olds in der Organisation der Hauptstadt Nationalbank, die später Nationalbank Lansing änderte ihren Namen beteiligt. Olds auch im Michigan Screw Company und Atlas Gesenkschmiede Company, alle in Lansing, Michigan nahm eine aktive Rolle.

Olds war auch der wichtigste Geldgeber für Olds Turm. Als es im Jahre 1931 vollendet war das höchste Gebäude in Lansing, ein Rekord, der noch immer unterhält. Es wird derzeit als Boji Turm bekannt.

Olds wurde ebenfalls bei der Konstruktion von Olds Hotel Lansing beteiligt. Derzeit beherbergt die Büros des Gouverneurs von Michigan.

Politik

Olds war Republikaner und war ein Delegierter der Konvention für die Nominierung für das Präsidentenamt der Vereinigten Staaten von Amerika für den 6. Bezirk von Michigan, der William Howard Taft zum Präsidenten ernannt.

Seine Residenzen

Im frühen zwanzigsten Jahrhunderts, Olds baute eine Queen Anne Herrenhaus-Stil in Lansing. Zu den technischen Innovationen des Hauses gab es eine Drehscheibe in der Garage, die Olds dürfen Sie das Auto wieder zu verwenden, nachdem es geparkt ist gelegt, ohne die Notwendigkeit zur Umkehr. Das Haus wurde 1972 abgerissen, um die Erweiterung der Interstate 496, das war neugierig zu Ransom Olds gewidmet ermöglichen. Er besaß ein anderes Haus in Ann Arbor, Michigan, ist nun für die Öffentlichkeit zugänglich für Touren.

  0   0
Vorherige Artikel Die oben Schüsse
Nächster Artikel Colobus angolensis

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha