Ray Moore

Raymond S. Moore war ein amerikanischer Karikaturist, Grafiker und ehemalige Designer der Mann in der Verkleidung.

Biographie

Die Informationen über das Leben von Ray Moore sind eher spärlich. Der Sohn eines Juweliers, wurde in Oklahoma im Jahre 1905 geboren und lebt die meiste Zeit seines Lebens in Missouri mit seiner Frau Claire. Zunächst soll ein Ingenieur zu sein, begann er stattdessen eine glänzende Karriere als Karikaturist.

Nachdem er Assistent Phil Davis Mandrake Zeichnungen im Jahr 1936 wurde er Co-Creator und Designer des ersten Phantom. Im Jahr 1942, während er zeichnet eine Geschichte des Phantom Krieg Hintergrund, seine Arbeit an dem Band wird durch den Krieg unterbrochen: Moore wird in der Tat als Pilot genannt und die Designs von Streifen übergeben es an seinem Assistenten, Wilson McCoy. Nach dem Konflikt zurück, um den maskierten Mann abwechselnd für ein paar Jahre, um McCoy zu ziehen, aber im Jahre 1949 war gezwungen, ständig zurückziehen: die Nervenschäden durch einen Unfall des Krieges verursacht erlaubt es nicht weiter zu betreiben.

Dank seinen Stil und düstere Atmosphäre, satte Schwarztöne, Luken und Bildschirme, ist Moore wohl der bekannteste Designer der Phantom. Falk hat immer behauptet, dass der Künstler in Oklahoma geboren war der beste Designer des Phantom wegen seiner großen Fähigkeit, weibliche Figuren zu zeichnen. Der Verfasser hat in der Tat zu, dass er gerade wegen dieser großen Talent Moore eingesetzt viele Frauen in den Geschichten von Phantom.

Fans haben oft den Designer maskierten Mann durch die Aura des Geheimnisvollen umgibt sowohl verglichen. Character schüchtern und seine Privatsphäre sehr angebracht ist, in den wenigen Interviews mit dem Künstler Montgomery hat sich in der Tat nie darüber gesprochen sein Privatleben. Von ihm auch, bis vor wenigen Jahren kaum sie das Gesicht, wusste nur, ein paar Aufnahmen, da zirkuliert. Erst vor kurzem erschien eine dritte, datiert 1929.

Ray Moore starb nach einem Schlaganfall am 13. Januar 1984 in der St. Joseph Hospital in Kirkwood, einem Vorort von St. Louis, während seine Frau atmet im Jahr 2005. Die 13 Hektar Wald durch den Designer Des Peres Besitz an das Department of Conservation gespendet lautende Phantom Forest.

  0   0
Vorherige Artikel Hyrtacus
Nächster Artikel Piaggio MP3

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha