Reinaldo Navia

Reinaldo Navia Marcelinho Amador ist ein Chilenischer Fußballspieler, Stürmer der Atlanta Silverbacks.

Werdegang

Club

Er kam in Mexiko im Jahr 2001, durch die Tecos für die Sommersaison vermietet, Abschluss der Saison mit 9 Tore in 19 Auftritten. In zwei Jahren mit Tecos erzielte er 32 Tore, bevor Sie zum Monarcas Morelia für die Meisterschaft Clausura 2003. Mit den neuen Team erzielt 26 Tore, bevor er zu Verein América. Clausura-Meisterschaft im Jahr 2004 13 Tore mit Amerika zu kennzeichnen, sondern weil wiederholten Unfälle in der Apertura traf nur zwei Netzwerken. Monterrey wird dann durch das Ende des Apertura-Turnier 2005 angestellt Nachdem der Apertura 2006, die 3 Tore produziert, zog er nach San Luis zu Beginn des Clausura-Meisterschaft 2006. In dieser Saison, schlug er sechs Tore in 20 Auftritte. Kurz nach dem Ende der Clausura-Meisterschaft im Jahr 2006 wechselte er an die Atlas zur Verfügung stehen, um das Team in der Apertura 2007 im Juli 2008 mit LDU Quito spielte in der nationalen Meisterschaft in Ecuador im Copa unterzeichnete er einen Vertrag für ein Jahr amerikanische und die FIFA Klub-Weltmeisterschaft. Nach einer kurzen Zeit zu Hause in der Santiago Morning, ab Februar 2010 Navia Züge mit den New England Revolution Major League Soccer Team in den USA gespielt. Im Sommer 2010 zog er nach Irapuato FC-Team, die in der Serie B Mexican zusammen mit der anderen mexikanischen Legende Cuauhtemoc Blanco gespielt. Navia wird die Trikot-Nummer tragen 9. Nach 10 Auftritte und 3 Tore, 9. März 2011 schaltet auf Ñublense. Er debütierte am 13. März gegen die katholische Universität und im nächsten Spiel trägt einen verwandelten Elfmeter Spiel gegen Unión San Felipe.

Nationale

Navia ist auch ein Grundschwenk des Angriffs des chilenischen National, wo er von Iván Zamorano Trikot-Nummer 9. geerbt In nationalen debütierte 17. Februar 1999 im Spiel gegen Guatemala.

Er nahm an den Olympischen Spielen in Sydney im Jahr 2000 den Gewinn eines historischen Bronze.

Es wird in Erinnerung für eine Strafe gegen Brasilien in einem Spiel gilt für die WM-Qualifikation Japan-Korea 2002, das die nationale Heimat ihrer Ausgleichs in den letzten Minuten erlaubt erzielt.

  0   0
Vorherige Artikel Klasse Matsushima
Nächster Artikel John H. Cox

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha