Rittnerhorn

Das Rittner Horn ist ein Berg hoch in den Alpen 2261 m über dem Meeresspiegel Es wird in Italien Sarntaler Alpen, am Nordrand der Hochebene von Ritten und dem südlichen Rand der Villanderer Alm.

Ortsname

Der Name des Berges kam im Jahre 1770 als Hörner Berg, im Jahre 1778, wie im Jahre 1840, wie Horne Rittener Horn; "Horn" ist eine Ableitung an der Basis der vielen Namen der Berge. Die beiden wichtigsten von den Berghütten sind Oberhorn und Unterhorn genannt.

Eigenschaften

Er gilt als einer der schönsten Aussichtspunkte Südtirols, mit um 360 °. Im Osten bietet einen exzellenten Blick auf die Seiser Alm Rosengarten, Schlern, Geisler, Latemar und Peitlerkofel. Außerdem können Sie die Marmolada-Gletscher und an Tagen mit wenig Trübung Sie den Großglockner in Österreich zu sehen.

Im Norden können Sie die Gletscher, die Italien aus Österreich zu teilen, wie im Nordosten und Nordwesten Hochfeiler des Peak sehen. Im Westen sehen wir die erste Kette von Mendola und im Hintergrund der Gletscher im Nationalpark Stilfser Joch oder, im Südwesten, die Gruppe der Brenta-Dolomiten.

Rechts oben ist ein Refugium, Rittner-Horn-Haus, im Jahr 1893 gebaut und derzeit vom italienischen Alpenverein laufen. Immer im Vordergrund ist die Bergstation der Sesselbahn und eine Skipiste es Teil, der Unterhornhaus, einem anderen Tierheim in der Region kommt.

  0   0
Vorherige Artikel Villa Angarano
Nächster Artikel Balsignano

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha