Roberto Sandalo

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Februar 27, 2016 Lil Karus R 0 0

Roberto Sandalo ein Terrorist war Italienisch. Er spielte in der Organisation Front Line.

Biographie

High School zu "Galileo Ferraris" von Turin, ein Freund von Marco Donat Cattin und Buff Armen, nach der Militanz in Turin in Lotta Continua, davon war er Mitglied des Serviceauftrags, trat in erster Linie von Anfang an, die Teilnahme an einigen Terroranschläge. Lotta Continua wurde aus der Initiative des Stefano Della Casa, der während eines Studentenmarsch über sein gewalttätiges Verhalten gegenüber Mitgliedern FGCI genommen hatte vertrieben. Während seines Militärdienstes, er als Reserveoffizier in den Alpen spielte, pflegte er seine Uniform als Abdeckung für Waffenhandel zugunsten der Terroristen.

Berühmt wurde er mit dem Spitznamen Roby die verrückt für seine Neigung zu Gewalttätigkeiten. Seine nom de guerre in Front Line war Kommandant Franco statt. Am 29. April 1980 wurde er festgenommen. Einen Monat später begann er, mit den Ermittlern zusammenzuarbeiten, zuzugeben, unter anderem seine Beteiligung an der Ermordung von Charles Ghiglieno, Carmine Civitate und Bartolomeo Mana. Seine Zusammenarbeit ermöglichte dem Staat zu 165 Mitglieder der Terrororganisation festzunehmen, in der Tat azzerandola. Er verurteilt zu elf Jahren und sieben Monaten, dank der Senkung der Sätze aus dem Gefängnis nur zweieinhalb Jahre später, am 19. November 1982 veröffentlicht, und eine neue Identität erworben: Roberto Severini. In der Mitte der achtziger Jahre zog er nach Kenia.

In den neunziger Jahren nähert er sich Umgebungen der Lega Nord und macht Karriere in der paramilitärischen Organisation der Partei, den Grünen Shirts. Seine alte Identität wird jedoch entdeckt, die Parlamentarische League Mario Borghezio, die durch die Bewegung im Januar verschickt 1999. Sandelholz erklärte später, um aus seinen Willen von der Nationalgarde Po sein, zusammen mit anderen, weil Bossi hatte im Austausch für die Sezession gegeben Geld. Im Jahr 2002 wurde er erneut wegen Raubes verhaftet, dann aber freigesprochen für nicht mit den Verbrechen begangen.

Im Jahr 2006 dirigierte er ein Interview, in dem er kritisiert Sergio D'Elia, ihr Ex-Partner von Front Line an das Parlament mit der Rose in der Faust gewählt. Im Jahr 2007 macht er eine Reihe von anti-islamischen Tätern, so dass Bombenangriffe gegen einige Moscheen in Mailand, Abbiategrasso und Brescia, für die er am 10. April 2008 festgenommen und zu 9 Jahren und 9 Monaten Gefängnis verurteilt. Wird auch der Schaffung einer Terrororganisation namens "Christian Vorder fighter" .. Er starb eines natürlichen Todes im Gefängnis in Parma im Jahr 2014 im Alter von 56 Angeklagten.

  0   0
Vorherige Artikel Léon Boëllmann
Nächster Artikel Makro- und Mikrokosmos

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha