Rom

Rom ist eine 2011-Album von Danger Mouse und Daniele Luppi, in Zusammenarbeit mit Jack White und Norah Jones, zu den Soundtracks von Ennio Morricone und insbesondere auf das gute, das Schlechte, das hässliche, in der Tat haben die Musiker mit Alessandro zusammengearbeitet gewidmet Alessandroni, sondern auch mit Leuten wie Goblin und Marc 4 wurde das Album mit Originalinstrumenten der 60er Jahre, einschließlich einer Orgel in der Garage eines Sammlers von Wespen fanden aufgezeichnet.

Spuren

  • Theme von Rom - 2.21
  • Die Rose mit dem Genickbruch - 03.23
  • Morgen-Nebel - 00.39
  • Season Trees - 3.12
  • Her Hohlwege - 0.57
  • Roman Blue - 3.13
  • Zwei gegen einen - 2.21
  • Die Gambling Priest - 2.03
  • Die Welt - 1.02
  • Black - 3.32
  • Der Matador ist gefallen - 1.47
  • Morgen-Nebel - 2.06
  • Problem Queen - 2.37
  • Her Hohlwege - 2.30
  • Die Welt - 3.29

Klassifikation

Credits

  • Gege Munari - Schlagzeug und Percussion
  • Dario Rosciglione - Kontrabass und E-Bass
  • Luciano Ciccaglioni - Akustik-Gitarre und E-
  • Antonello Vannucchi - Celesta, Cembalo, Orgel und Klavier
  • Roberto Podium - Schlagzeug
  • Gilda Buttà - Celesta und Cembalo
  • Moderne Sänger - Stimmen
  • Edda Dell'Orso - Sopranstimme
  • Jack White - Gesang
  • Norah Jones - Stimme
  • Danger Mouse - Produktion, arrangementi, Mischen
  • Daniele Luppi - Produktion, arrangementi, Mischen, Orchester und Dirigent des Chores
  • Fabio Patrignani - Tontechniker, Mischen
  0   0
Vorherige Artikel Ragnhild von Norwegen

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha