Safet Sušić

Safet Sušić ist ein Fußballtrainer und ehemaliger Spieler Jugoslawien, Bosnien seit 1992, die Rolle der Mittelfeldspieler.


Werdegang

Fußballspieler

Club

Sušić begann seine Karriere in Krivaja, Zavidovići Team. Als junger Mann zog er nach Sarajevo, mit der er 600 Spiele gespielt und machte 400 Ziele. In der Saison 1979-1980 den Titel des Torschützen gewann er in der jugoslawischen Meisterschaft mit 21 Toren. Im Jahr 1979 er "Bester Spieler Jugoslawien" genannt wurde und "Best Sportler von Bosnien und Herzegowina".

Im Jahr 1982 zog er nach Paris Saint-Germain, einem Unternehmen, das ein Star der europäischen Ebene geworden. Er ging in die Red Star, die Französisch-Team im Jahr 1991 und zog sich nach der Saison 1991-1992.

Nationale

Sušić wurde 54 Mal im National jugoslawischen einberufen und erzielte dabei 21 Tore zwischen 1977 und 1990 mit dem T-Shirt Jugoslawien nahm an der FIFA WM 1982, die UEFA EURO 1984 und 1990 FIFA World Cup.

Sušić ist der letzte Spieler in chronologischer Reihenfolge, um einen Hattrick in der National Italian am 13. Juni 1979 zwischen Jugoslawien und Italien, die mit dem Erfolg der Slawen 4-1 endete Punkten, während das Freundschafts in Zagreb.

Coach

Sušić gecoacht Çaykur Rizespor, in der Türkei, in zwölf Spielen in der ersten Hälfte der Saison 2006-2007. Außerdem trainierte er den Istanbulspor zwischen 1996 und 1998 und Konyaspor in der Saison 2004-2005. Seit Dezember 2009 ist der Trainer der Bosnien und Herzegowina Fußball-Nationalmannschaft. Im Sommer des Jahres 2014, nachdem die Welt Abenteuer verlängert für weitere zwei Jahre, am 17. November desselben Jahres er von der bosnischen Föderation nach der Niederlage in Israel beseitigt in einem Spiel gilt für Qualifikation zur EURO 2016 befreit ist

Goldene Spieler

Im November 2003, zur Feier des 50. Jahrestages der UEFA, wurde er zu Recht den Namen Goldene Spieler von der Football Association ihres Landes als eine stärkere bosnische Spieler in 50 Jahren .. Damals Gerd Müller sagte: "Wenn Sie in Safet Sušić geben waren ein Ranking der größten Torjäger aller Zeiten, wäre es zumindest in den ersten 40. "

  0   0
Vorherige Artikel Johanna von Aza
Nächster Artikel Elek Test

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha