Sancha von Aragon

Sancha war Gräfin Gemahl von Toulouse, für ein paar Monate, um 1060, und dann Gräfin Gemahl von Urgell 1063-1065.

Ursprung

Sie war die jüngste Tochter des Königs von Aragón und Graf von Sobrarbe und Ribagorza Ramiro I und Ermessinda von Foix, Tochter des Grafen von Foix, Couserans und Bigorre, Bernardo Roger I. von Foix und Garsenda von Bigorre.
Ramiro I. von Aragon, die beide nach dem Ex Gestis comitum Barcinonensium, die nach der Chronik von San Juan de la Peña, war der uneheliche Sohn des Königs von Pamplona, ​​Graf von Aragon, Graf von Sobrarbe und Ribagorza, Graf von Kastilien, Sancho III Garcés des Großen und eine edle gebürtige Aibar, Frau Miranda, und das Kloster von Santa Cecilia in Aibar, Sancha von Aibar, die nicht in aufsteigender bekannt sind .. bereit, ihre Forderungen zu gehorchen.).

Biographie

Sancha, vor 1060, wie von der Historia de la Corona de Aragón bestätigt: Crónica de San Juan de la Peña wurde dem Grafen von Toulouse und Graf von Nîmes und Albi, Pontius II verheiratet. Pontius, der die dritte Ehe war, war der älteste Sohn des Grafen von Toulouse, Herzog von Septimania, Graf von Nimes und Graf d'Albi, William III Tagliaferro und Emma der Provence, Tochter des Markgrafen von Provence, Rotboldo III und Ermengarde , die nicht in aufsteigender bekannt.

Verwitwet, in 1060, Sancha wurde an den Grafen von Urgell verheiratet, sagte Ermengol III el de Barbastro. Ermengol III von Barbastro, wie sie in der ehemaligen Gestis comitum Barcinonensium bestätigt, war der älteste Sohn des Grafen von Urgell, Ermengol II Pellegrino und Velasquita von denen sind nicht in aufsteigender, der mit seinem Sohn in zwei Dokumenten erwähnt ist bekannt, , einer der einen 1048. 1049.

Im Februar / März 1065, ihr Mann, Ermengol III starb; Er wurde in der Schlacht getötet, in Barbastro, im Kampf gegen die Mauren; Es gelang ihm, sein ältester Sohn, auch genannt Ermengol, die die Unterstützung der Sancha von Aragon, die nach diplomatischen Col·lecció de Sant Pere D'ager am 12. April dieses Jahres hatte, machte eine Spende an Stiftskirche St. Peter Àger, wo Ermengol III, von den Sarazenen ermordet, begraben worden war.

Im Juli 1068, nach der Historia de los Condes de Urgel, Band I, die ein Dokumentenbuch primero de los Feudos, fol enthält. 147, Sancha "verkauft eine Burg an die Grafen von Barcelona, ​​die Angabe, dass die Eigenschaft hatte, von ihrem Mann gegeben.
Im April 1073, noch nach der Historia de los Condes de Urgel, Band I, bringen ein Buch Papier primero de los Feudos, Stiefsohn Ermengol IV, zusammen mit seiner Frau, bestätigt, dass Luciana Sancha, Tochter des Königs von Aragon Ramiro I, hatte als Geschenk von ihrem Ehemann und Vater von Ermengol IV, Ermengol III von Barbastro Castle Pilzano erhalten.

Nach helfen seinen Stiefsohn, in den ersten Jahren der Kreisverwaltung, Sancha kehrte nach Aragon. Seine Großmutter väterlicherseits, Sancha de Aibar oder Aybar, noch nach dem Dokument No. 4 Cartulario de Santa Cruz de la Seros, im Jahre 1070 stiftete er das Kloster von Santa Cecilia in Aibar.
Dann, im Jahre 1076, nach dem Dokument No. 6 von Cartulario de Santa Cruz de la Seros machte Sancha eine Spende an das Kloster von Santa Cruz de la Seros.

In 1082, sein Bruder, der König von Aragon, König von Pamplona und Zählung von Sobrarbe und Ribagorza, Sancho Ramirez, laut dem Dokument No. 13 von Cartulario de Siresa, legte sie an der Spitze des Klosters von San Pedro, in Siresa.
Im nächsten Jahr, nach dem Dokument No. 39 von Cartulario de Siresa, machte Sancha eine Spende.

Zwischen 1095 und 1096, und nach verschiedenen Spenden Sancha La Condesa Doña Sancha y el Monasterio de Santa Cruz de la Seros González Miranda, einen gut für die Seele seines Bruders, Sancho Ramirez, der vor kurzem gestorben war und seine Schwester , Urraca.

Sancha, in 1097, starb im Kloster von Santa Cruz de la Seros, wo er begraben wurde.

Kinder

Sancha gab keine Kinder noch Pontius II von Toulouse, sagte er zu Ermengol III el de Barbastro

  0   0
Vorherige Artikel Intelligente Ampel
Nächster Artikel Lena Olin

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha