Seregno-Bergamo Eisenbahn

Die Eisenbahn Seregno-Bergamo ist eine italienische staatseigene Eisenbahnstrecke zwischen Seregno in Bergamo.

Geschichte

Die Linie wurde mit dem Ziel, von Bergamo nach internationalen Linie des Gotthard gestaltet. Die Hauptstadt orobico benötigt, um nach Como zu verbinden, von dem Moment an wurde deutlich, dass die Linie wäre nicht für Lecco bis zu Splugen verlängert haben. Nach zahlreichen Projekten über Olgiate und Camerlata wurde das Projekt beurteilt bequeme Möglichkeit Seregno von Ingenieuren Tatti und Milesi vorgeschlagen, so dass eine Verbindung zu Monza und Mailand dann Alternative zu, dass über Treviglio.

Die Bauarbeiten begannen im Jahre 1887 und endete zwei Jahre später.

Der Stamm Carnate der Öffentlichkeit 24. September 1888 Seregno eröffnet.

Das Stretch-Carnate Ponte San Pietro, wurde am 1. Juli 1889 eröffnet.

Die Linie wurde seiner Gründung von der Gesellschaft für das Mittelmeer Railway Ausübung bis zur Gründung im Jahre 1905 von den Staatsbahnen.

Eigenschaften

Die Linie hat eine Länge von ca. 40 km ist eingleisig und ist mit 3000 Volt Gleichstrom elektrifiziert.

Die Strecke ist flach, meist direkt und ohne Galerien.

Alle Stationen haben eine Priorität Spur, mit Ausnahme, dass der Lesmo, das ist auch der einzige unbeaufsichtigt Station der Linie.

Auf der Linie sind drei Brücken: die erste durch das Tal des Lambro und damit der Bahn Monza-Molteno-Lecco; der zweite durch das Tal des Flusses Adda; während die dritte, in Ponte San Pietro, die den Fluss Brembo kreuzt. Die zweite Brücke, als Brücke St. Michael bekannt, ist ein renommierter Arbeit von Ingenieuren und Industriearchäologie, und hat die Funktion der Straßenbrücke auch. Aufgrund der Eigenschaften der Brücke, die Konvois durchlaufen sie bei 15 km / h.

Route

Traffic

Bergamo über Carnate und die Beziehung Milano Porta Garibaldi - - Bergamo, Carnate weg für den Personentransport wird die Linie durch Trenord zum Anschluss Seregno verwendet.

Es wird auch von Güterzügen auf verschiedene Unternehmen der Branche genutzt ..

Seregno-Carnate

Der Service besteht aus 14 Zugpaare Halt in Macherio und Lesmo. Der Dienst wird nur in den Werktagen und während der Weihnachtszeit und im August wurde ausgesetzt, weil die Leitung für Ferien geschlossen durchgeführt.

Mailand-Bergamo-Carnate

Gibt es mindestens ein Rennen Mailand-Bergamo Porta Garibaldi jede Stunde, den ganzen Tag, jeden Tag, um von Mailand Porta Garibaldi 7-22 und von Bergamo minuto.53 5 bis 21 Werktags Frequenz minuto.03 geworden halbe Stunde 6-9 Bergamo und Mailand 16-19.

Zufälle:

  • Ponte San Pietro jede Stunde 15 Minuten bis Lecco Alltags
  • in Monza in 15 Minuten pro Stunde in Richtung Chiasso Alltags
  • Griechische Pirelli in Mailand jede halbe Stunde in nur 10 Minuten, um Lambrate und San Cristoforo Wochentagen
  • Mailand Porta Garibaldi in 15 Minuten den ganzen Tag jeden Tag, um Milan Rogoredo
  • Mailand Porta Garibaldi in 10 Minuten bis Palazzolo / Mariano werktags außer Samstag
  • Mailand Porta Garibaldi in 15 Minuten den ganzen Tag jeden Tag zu Saronno
  0   0
Nächster Artikel Herzog von Guimarães

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha