Sinduald

Sinduald war eine byzantinische Allgemeinen, sondern der Ursprung erule.

Biographie

Es war Teil der Söldnertruppen erule dass Narses in 552 und in 554, die in Italien, nach der Ermordung in der Schlacht der König der Heruler Fulcari, Narsete wählte es als neuer Kommandant der Heruler, den Vorzug vor anderen Kandidaten, Aruth.

In 554 in der Schlacht des Volturno gegen zeichnete er sich der Invasion Franco-Alamannen, die Verwaltung, um zu überzeugen, vor der Schlacht, seine Kameraden Heruler, von der Absicht, wegen einer angeblichen falschen durch die Arbeit von Narses erlitten zu unterlassen, um die byzantinische Armee aufzugeben, und verhindert so die Armee von Narses verloren wichtige Personen und einen Beitrag zu dem Sieg.

In einem Brief des Pelagius I. 559 an ihn wird als Magister Militum, Aufladen, dass davon ausgegangen wurde, konnte in 553-554 genommen haben, basierend auf einem Schritt des Agathias, die eine στρατηγός definiert. Er kann auf die Leistung der letzten Hochburgen in Norditalien noch halten Wange oder offenkundige beigetragen haben.

In 566, jedoch wandte er sich mit der Unterstützung der anderen Heruler, die ihn zu ihrem König gewählt Narsete, aber war sich schnell besiegt und getötet dall'eunuco, der ihn auf einem hohen Strahl gehängt hatte. Paul Deacon definiert Brentorum rex, vielleicht an den Ort, wo die Truppen revoltierten bezieht; basierend auf der klanglichen Ähnlichkeit mit dem Fluss Brenta, haben Wissenschaftler spekuliert, dass der Aufstand war in der Nähe des Flusses Brenta entstand, in der Nähe von Trento.

  0   0
Vorherige Artikel Moritz Schlick
Nächster Artikel Dou Wei

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha