Singapore Botanic Gardens

Der Botanische Gärten von Singapur ist ein botanischer Park umfasst 74 Hektar in der Stadt Singapur. Sie sind offen für Besucher kostenlos von der Öffentlichkeit jeden Tag des Jahres von 5.00 Uhr bis Mitternacht. Im Jahre 2012 sie von mehr als vier Millionen Menschen besucht wurden.

Geschichte der Gärten

Die ersten botanischen Gärten in Singapur wurden von Sir Stamford Raffles bestimmt und verwirklicht im Jahre 1822, allgemein als die Begründer des modernen Singapur, der sofort nach seiner Ankunft auf dem Gebiet erstellt einen botanischen Garten in Fort Cunning, dass seine Absicht wäre Wirtspflanzen docuto erkannt Kakao und Muskatnuss. Doch der Mangel an Geld ist nicht erlaubt, die Idee und die Gärten, bevor aufgegeben zu entwickeln, wurden nach dem Tod von Englisch im Jahre 1829 geschlossen.

Die Gärten wurden zu der Stelle, wo wir jetzt im Jahr 1859 und wurden als ein Freizeitpark, wo das Unternehmen, die erstellt wurde ihnen Blumenschauen und Gartenbau Organisation soll übertragen werden. Im Jahr 1874 trat das Unternehmen die Pflege der Gärten an die Regierung von Singapur, die die Aktivitäten des Gartens unter Botaniker und Gärtner, die sie auf den Park zu verwalten gemacht.

Die erste Periode des Reichtums des Parks mit der Ankunft der ersten Direktor übereinstimmt, der Botaniker "Engländer Henry Nicholas Ridley: im Amt 1888-1911 Ridley glaubte fest an den Erfolg der Kautschukbaumplantagen, die die Techniken der Sammlung verfeinert hatte, und beharrlich förderte die Bergbauindustrie Latex bei Grundbesitzern Malaien, der vorgezogen, Kaffee anzubauen. Die schnelle Entwicklung von Automobilen und die daraus resultierende enorme Nachfrage nach Kautschuk für pneaumatici gab eine außergewöhnliche Impulse für die Kultivierung von Gummi und Ridley, der trasfromato Wälder und Brachflächen rund um den botanischen Gärten in Kindergärten von Hevea brasiliensis hatte, zu Gunsten entwickelt einen großen Reichtum Gärten, deren Gummibäume hatte große Mengen an Samen, die der Ursprung des Gittermast in diesem Teil Asiens produziert wurden.

Struktur

Die Gärten sind in Bereichen von Interesse unterteilt:

der botanische Zentrum

Swan Lake

Der Musikpavillon

Garten Ginger

Die National Orchid Garden

Es ist definitiv die interessanteste Gebiet von großer botanischer Garten: umfasst 3 Hektar hügeliges Gelände und ermöglicht es Ihnen, mehr als tausend Arten von Orchideen und 2.000 Hybriden zu sehen.

das Tal der Palmen

Regenwald

ein Gewerbegebiet

der Garten der Evolution

der Jacob Ballas Kindergarten

Baumarten

  0   0

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha