Skinners Baby-

Skinners Baby ist ein 1917 Stummfilm von Harry Beaumont Regie und Essanay Chicago produziert. Es war das Debüt auf dem kleinen Bildschirm von Jackie Coogan, die zu der Zeit, war nicht einmal drei Jahren. Ein paar Jahre später, würde er ein Star spielt den frechen Charlie Chaplin zu werden.

Handlung

Im Büro der Hauptbuchhalter verkündet stolz, Vater zu werden werden. Skinner beginnt zu glauben, dass sein Leben etwas fehlt. Also, wenn Honig sagt ihm, um für ein Kind warten, geht er verrückt vor Freude. Natürlich wird das Baby ein Junge, schön, gesund und intelligent sein: bereits festgelegt, um der nächste Präsident der Vereinigten Staaten zu werden, wird der Name William Skinner junior zu tragen.

Übergeben Sie einige Zeit im Büro die Nachricht, dass William Skinner junior geboren wurde. Skinner senior eilt an das Krankenhaus, den Kauf auf der Straße jedes Spielzeug möglich. Als sie ankommt im Zimmer der Honig, entdeckt er, dass Junior ist kein er, sondern eine sie ... Die Freude des Werdens ein Vater macht ihn zu vergessen, seine Träume von Ruhm und Skinner enthusiastisch begrüßt klein.

Herstellung

Der Film wurde von Essanay produziert.

Distribution

Von VLSE verteilt wurde der Film in den Kinos in den USA am 6. August veröffentlicht 1917. In Frankreich wurde mit dem Titel Son fils umbenannt und wurde am 2. Januar veröffentlicht, 1920. Er verließ in Dänemark Naar Mann skal være Fader første Bande.

  0   0
Vorherige Artikel Ilario
Nächster Artikel Bladud

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha