Societe Anonyme d'Entreprise générale de Travaux

Societe Anonyme d'Entreprise générale de Travaux war ein belgisches Unternehmen, das in der Bau- und Immobilien bei der Ausübung der Straßenbahnen in Betrieb war.

Historische Notizen

Ende 1879 von Jules Demonceau Banque Liégeoise und Eugène de Meeus von Comptoir Allgemeine konzipiert, es wurde am 23. Februar 1880 in Brüssel mit der Unterzeichnung von fünf Millionen Franken festgelegt. Von diesen fünf beiden waren für Investitionen in Italien.

Die Engetra hört aktiv am 20. Dezember 1956, wenn es mit dem belgischen Sofina verschmolzen.

Aktivitäten in Italien

Während der Jahre 1881 kaufte die Engetra die Mehrheit der römischen Unternehmen Omnibus Company, die den Roman Tramways Omnibus umbenannt wurde. Im gleichen Jahr erhielt das Unternehmen die Konzession von der Deputation der Provinz Brescia, den Bau und Betrieb der Straßenbahnlinie Brescia - Montichiari, während die Provinz Mantua erhalten die Mantova - Ostiglia und Mantua - Castiglione delle Stiviere. Mantova - - Ostiglia, die innerhalb eines Jahres den 8. August 1886 eröffnet wurde Die Linien wurden reibungslos innerhalb des Brescia abgewickelt.

Im Jahr 1884 bildete die Gesellschaft ein verbundenes Unternehmen, Societe Anonyme des Tramways Romagnes, dass im folgenden Jahr erwarb die Zugeständnisse der Straßenbahnen Forli - Meldon und Ravenna - Forlì von John Brusaporci, der esercite in den frühen Jahren gebaut hatte und.

Die Hauptverwaltung der Vertretung in Italien wurde zum ersten Mal in Rom gelegt. Später wurde er nach Bologna bewegt und dann, im Jahre 1900, in Mantua.

Die Engetra war auch verantwortlich für den Aufbau der Abweichung Montichiari - Carpenedolo - Castiglione delle Stiviere, am 3. September 1911 eröffnet, und der Zweig Castiglione delle Stiviere - Lonato - Desenzano, am 5. November 1911 eingeweiht.

Zu Beginn des Jahrzehnts des zwanzigsten Jahrhunderts, spürte das Unternehmen die Notwendigkeit, seine Straßenbahnpark und der mit ihr verbundenen Unternehmen umzustrukturieren, so dass die Leistung des Materials Linien und effizienter geworden. Im Jahr 1912 die Tramways de Romagna, änderte ihren Namen in Tramways de Lombardie et Romagnes. Am 15. November, nach Einholung der Zustimmung der Landesregierungen von Mantua und Brescia, die Engetra transferiert das Paket von Zugeständnissen von Brescia - Mantova - Ostiglia und ihrer Tochtergesellschaft.

Während 1929 die Engetra abgetreten seinen Anteil an SATLR zu einer Gruppe von italienischen Kapitalisten.

  0   0
Vorherige Artikel BMW M10
Nächster Artikel Abbot

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha