Somali

Die Somali ist eine Rasse der Katze, und wird als eine langhaarigen Abessinier beschrieben.

Bezeichnung

Die Somali hat den gleichen Charakter neugierig, lebendig und verspielt Abessinier, und mit ihm teilt auch das Aussehen. Der einzige Unterschied zwischen ihnen ist die Länge des Haares, wenn auch anders als der Großteil der Langhaarkatzen, die somalische nicht viel zu verlieren: Das Fell ist fast alles immer so verändert zusammen ein- oder zweimal im Jahr, in Persischen.

Die Somali hat eine auffällige Schwanz, die, zusammen mit der relativ langen Haaren, hat ihm den Spitznamen "cat fox" verdient. Neben dem Schwanz flauschigen Somali es hat andere Sonderzeichen als dunkle Streifen auf dem Rücken, den großen Ohren, volles Haar am Hals und an den Oberschenkeln, die weiter trägt offenbar vulpine. Das Haar ist multicromato eine Variation der charakteristischen Anzeichen tabbies und einige Somalis zeigen Streifen aus Tabby in bestimmten Körperteilen. Dies ist zu sehen, wie eine Abweichung der Rasse dann jene Einzelteile werden nur verkauft werden, wenn sterilisiert. Das einzige Zeichen-Streifen auf einem somalischen geschätzt ist das traditionelle "M" soriana Stirn. Wie die Abessinier, hat es einen dunklen Umriss um die Augen so dass es scheint mit Augenbrauenstift in Ordnung gebracht und hat relativ wenig weiße Haare auf dem Gesicht, Kinn und Hals. Weiße Haare in anderen Bereichen des Körpers, macht das Beispiel von niedriger Qualität für Katzenshows.

Die somalische Katze ist mittelgroß: 6 kg Männer und Frauen 4 kg; Es hat den Körper eines durchschnittlichen Länge mit robusten Muskulatur und definiert. Der Rücken ist leicht gewölbt und vermittelt den Eindruck, dass das Tier immer wartet, um einen Sprung zu nehmen.

Geschichte

Aufgrund der schweren Verlust von Abessinier Katzen während des Zweiten Weltkriegs, Katzen unbekannter Stammbaum wurde verwendet, um die Rasse Abessinierkatzen aufzufüllen und es ist wahrscheinlich, um das Gen rezessiv langhaarigen tragen haben es geschafft, ein Teil der Genpool der Bevölkerung geworden. Dann, in den 50er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts in den Zuchtprogrammen von Abessinierkatzen eine Reihe von ihnen wurde mit einem Mantel weicher und längere Haare geboren.

Es ist jedoch möglich, dass die Einführung des rezessives Gen für langes Haar zuvor aufgetreten ist, auch vor der Aufnahme, im Jahre 1905, der 12 Katzen, die wurde, nach dem National Cat Club, der Gründer der Rasse Abessinier, die jeder hatte mindestens ein Elternteil unbekannter Herkunft. Andere denken, dass die langhaarigen Abessinier ist nichts anderes als das Ergebnis einer spontanen Mutation innerhalb der Gruppe der Abessinier.

Die ersten Somalis waren vorbildlich langhaarige in Würfen von Zufalls Abessinier. In den 40er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts britische Züchterin Janet Robertson, exportiert er einige Welpen Abessinier Standards in Australien, Neuseeland und Nordamerika. Die Nachkommen dieser Katzen produziert gelegentlich Proben langhaarigen und 1963, Mary Mailing, kanadischen Züchter, brachte er zum ersten Mal ein Exemplar zu einer Ausstellung. Ken McGill, forderte der Richter die Anerkennung einer neuen Rasse. Als gemeinsame Überzeugungen entgegengesetzt, ist die Somali eine Zucht der australischen Ursprungs, Somali. Die erste offizielle Somali war Mayling Tutsuta, die Katze McGill.

  0   0
Vorherige Artikel Resurrection Man
Nächster Artikel Ricola

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha