Staatsstraße 52 Carnica

Die Autobahn ist eine Staatsstraße 52 Carnica Italienisch, deren Route ist in der Provinz Udine, in der Provinz Belluno und in der Provinz Bozen.

Starten Carnia Bruchteil Venzone und endet in Innichen. Es ist eine Hauptverkehrsader für den Zugang zu Comelico, da es auf der Staatsstraße 51 Alemagna über die SS Zweig 51a verbunden ist.

Historische Notizen

Im Jahr 1839 wurde erkannt, dass der Weg, entlang der Piave-Tal verbindet Cima Pranger mit Santo Stefano di Cadore, der nun durch den Tunnel Comelico ersetzt. Vor dem Jahr 1839 die Hauptroute zwischen dem Zentrum von Cadore und Comelico war bis Anthony.

Die Staatsstraße 52 Carnica zählt zu den Top 139 staatliche, also war es kein gesetzlich festgelegtes. 1094 der 17. Mai 1928.

Kompetenz der Spur

Nach der Gesetzesverordnung am 2. September 1997, No. 320, vom 1. Juli 1998, die Leitung der Strecke von der Grenze mit der Veneto in Innichen ging von ANAS zu der autonomen Provinz Bozen. Denn nach dem Dekret wurde Kompetenz im Management, aber nicht das Eigentum an der Arterie verkauft, haben die Klassifizierung der Autobahn und Nummerierung nicht geändert.

Ab 1. Januar 2008 Know-how auf die Arterie zwischen Carnia und Pitch Mauria ging in Friaul-Julisch Venetien, die durch die Friaul SpA Straßen läuft. In diesem Bereich den Namen der Nationalstraße hält es, wie es ist definiert durch nationale Interesse an Regionalmanagement.

Die Strecke Venetian bleibt Eigentum der ANAS.

Route

Von Carnia Forni di Sotto

Die Straße beginnt zu Carnia Bruchteil Venzone, brechen weg von der Straße SS 13, mit der fortschreitenden Kilometer 0 + 000.

Überwinden Sie mit einer Brücke über den Fluss Fella und tritt in Fleisch, in der Gemeinde von Amaro. Amaro nach der Straße in Richtung Norden und in den Val Tagliamento, Tolmezzo, in dem Sie das Zentrum mit einer Variante zu vermeiden. Die Straße verläuft parallel zum Tagliamento, Köpfe nach Westen bis zur Villa Santina, die von der Staatsstraße 355 von Val Degano kommt.

Nach Villa Santina die Straße erreicht die Stadt Enemonzo und dann die Stadt Socchieve. Socchieve überquerte die Straße nach Norden, überqueren eine Kurve und erreichen Ampezzo.

Von Ampezzo es zeigt eine gekrümmte Bahn und starten Sie den Aufstieg auf den Sella natürlich. Von Sella Natürlich fiel kommt in der Gemeinde Forni di Sotto.

Tod Pass

Vor Erreichen Öfen unter der Straße überquerte einen Wicklungsabschnitt, vorbehaltlich Erdrutsche, als Schritt Tod bekannt.

In diesem Abschnitt gibt es einen Tunnel gegraben in den Felsen, mit einem gepflasterten Boden. Diese Galerie wird als Tunnel Tod Pass bekannt.

In diesem Abschnitt wird jetzt durch die Variante ersetzt besteht aus der Galerie San Lorenzo am 16. eingeweiht Dezember 2008. Der Tunnel ist über 2 km lang, mit einem einzigen Bogen, um Zwei-Wege-Verkehr, und wurde eine andere Galerie durchgeführt, mit Entleerung Funktion und mit um die Steigung innerhalb dessen stellte die San Lorenzo, 530 Meter lang und etwa 30 Meter unterhalb der Fahrbahn platziert zu stabilisieren.

Forni di Sotto in Santo Stefano di Cadore

Forni di Sotto erreicht die Straße Forni di Sopra und deutete zunächst nach Westen, dann nach Norden.

Forni di Sopra verlässt den Fluss Tagliamento und den Aufstieg auf den Pass Mauria, der mit vier Umdrehungen erreicht ist. Geh zu Venetien, der Provinz Belluno, bevor Sie den Pass hinunter ins Tal des Piave erreichen und dann. Die erste Stadt, die berührt, ist Lorenzago di Cadore, dann ist der Bruchteil Pelos Vigo di Cadore.

Pelos überschritten Kreuze die Autobahn 51a Alemagna, während Route Carnica weiter nach Norden, parallel zur Piave läuft. In Orten, kreuzt Treponti State Road 619 Vigo di Cadore und Cima Pranger tritt Stadt Auronzo. Vor dem 31. Juli 1986 zur Eröffnung des Tunnels Comelico, wandte sich die Straße links und ging einen schmalen Pfad, vorbehaltlich Erdrutsche in das Tal des Piave, jetzt aufgegeben Bahn gebaut.

Heute, nach oben Pranger, die SS-52 Haltestellen, weicht der Staatsstraße 48 auf die Dolomiten.

SS 52 wieder aufgenommen, wenn die SS 48 ist nahe dem Zentrum von Auronzo di Cadore, an der Kreuzung der Zugang zum Tunnel Comelico. Nach der Überquerung des Tunnels Comelico verläuft die Autobahn entlang einem Weg in das Tal des Flusses Piave, wo sie erfüllt auch die alte Version und tritt in Comelico gebaut.

Reiste diesen Weg die Straße in der Stadt Santo Stefano di Cadore, wo er trifft sich wieder mit der Nationalstraße 355 von Val Degano.

Santo Stefano di Cadore in Innichen

Santo Stefano di Cadore verläuft parallel zum Bach Padola und zeigt in Richtung Norden. Die Autobahn erreicht die Stadt von San Nicolò di Comelico und durch die Dörfer Campitello und Lacuna.

Lacuna Mina nach der Brücke über den Fluss gebaut und tritt in die Stadt von Padola Comelico Superiore, im Ortskern von Sega Digon.

Gekreuzte Sega Digon überschreitet, eine Haarnadel und tritt in Candide, Hauptort der Gemeinde Comelico Superiore. Candide übertroffen kommt Dosoledo, wo es durchquert die Staatsstraße 532 des Pass Padola Anthony.

Von Dosoledo steigt die Straße zum Pass des Monte Croce di Comelico. Schritt nach unten aus die Straße in im Pustertal in Südtirol. Der Weg in die Stadt von Sesto, berühren ersten Moso und dann die Hauptstadt.

Sechste beginnt überschritten das letzte Stück der Straße, die in Innichen endet, in der Staatsstraße 49 des Puster eingesetzt.

Tabelle Pfad

Verteilung der Straße in den verschiedenen Regionen

Arbeiten und Projekte

Wie für die Strecke Veneto, im Jahr 2011, ANAS, hat in seiner Drei-Jahres-Projekt, um eine Variation zu bauen enthalten besteht aus einer Galerie, um die Überquerung von zwei Brücken über den Fluss Piave gebaut, die Gegenstand einer jüngsten Konsolidierung waren verhindern , denn im Krieg gebaut.

Verzweigung

Landstraße 52a Carnica

Die Landstraße 52a Carnica ist eine Autobahn italienischen Grenze Staat.

Zweigt von der Hauptstraße 52 Carnica in Tolmezzo, zeigt nach Norden, die parallel zum Fluss Aber und berührt die Dörfer Imponzo und Cadunea.

Ein Cedarchis in die Gemeinde Arta Terme und berührt ihr Kapital auch. Übergabe tritt kurz in der Stadt Sutrio und dann in der Stadt Paluzza, wo es durchquert die Staatsstraße 465 von Lavardet Fork Valley und San Canciano.

Inzwischen hat die Straße berührt mehrere Dörfer von Paluzza und kurz nach Timau beginnt der Aufstieg auf den Pass von Plöcken, wo er in Österreich ein Pfropfen in die Bundesstraße 110 kommt.

Es ist eine der Arterien in Fri noch ANAS gehört.

Tabelle Pfad

  0   0
Vorherige Artikel Prospero Alpini
Nächster Artikel Vlad II Dracul

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha