Theater von Foggia

Die wichtigsten Theater von Foggia sind achtzehn.

Verzeichnis

Stadttheater

Einige haben eine wichtige Geschichte, wie das Stadttheater "Umberto Giordano": die Arbeiten für den Bau des Teatro Comunale in Foggia begann im Jahre 1825 und endete im Jahre 1828, als es eröffnet und nach dem König Ferdinand benannt. Er war einer der wichtigsten Theater im Königreich. Das Projekt wurde von der neapolitanischen Architekten Luigi Oberty, die die feinen neoklassizistischen Stil zu dieser Zeit auferlegt in der Mode entwickelt und bereichert, dass viele Einblicke in Foggia neunzehnten Jahrhunderts. Das Theater, erwies sich jedoch nicht ausreichend zu sein, um die breite Öffentlichkeit Foggia zubringen, so dass ein paar Jahre nach Eröffnung, es erweitert wurde und die anfängliche Projekt wurde revisited dell'Oberty Austausch des herkömmlichen Säulenhalle mit sechs Säulen drei großen Bögen und Fenster im ersten Stock Sie wurden in Balkone umgewandelt. Im Inneren zeigt die typische Form eines Hufeisens, typisch italienischen Theatern, mit drei Logenreihen mit Stuck verziert; die große Zeit abdeckt sie nicht aufwändig dekoriert, aber ist mit einer Geldstrafe Kronleuchter Kristalle verbessert. Franz I. und Maria Isabella und Nachfolger Ferdinand II und Maria Teresa: Große Aufmerksamkeit wurde auf die Anordnung der reduzierten, die mit vier Statuen der Herrscher der Zeit verziert ist gegeben. Der Name des Theaters wurde über nach der Vereinigung von Italien von "Real Teatro Ferdinando" bis "Teatro Dauno" aufgenommen und im Jahre 1928 wurde an den großen Komponisten Umberto Giordano Foggia gewidmet.

  0   0
Vorherige Artikel Noa
Nächster Artikel Erscheinung

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha