Thecodontia

Der Begriff thecodonts, heute als veraltet, pflegte sie zu einer Reihe von primitiven Archosauriern, die im Perm erschienen und während der Trias verbreiten anzuzeigen. Die Gruppe umfasst die Vorfahren der Dinosaurier, Krokodile, Flugsaurier, ebenso wie eine Reihe von Arten, die ohne Nachkommen ausgestorben sind.

Primitive Archosauriern

Die thecodonts als Gruppe aus dem Besitz einiger primitive Merkmale wie Fenster antorbitale und Zähne in den Alveolen definiert. Diese Gruppe konstituiert eine Art von "Papierkorb" für jede arcosauro nicht an Gruppen von Dinosauriern, Flugsaurier und Krokodile gehören; Kurz gesagt, jede arcosauro Grundlinie. Da die aktuelle kladistische erkennen nur monophyletische Taxa als natürliche Gruppen wird der Begriff nicht mehr von vielen Paläontologen verwendet, auch wenn es noch einige Bücher.

Vier Unterordnungen

Im Allgemeinen wurde die Reihenfolge der thecodonts in vier Unterordnungen, die proterosuchi die fitosauri die aetosauri und pseudosuchi unterteilt. Davon sind nur fitosauri und aetosauri monophyletische Gruppen darstellen, und der Begriff "pseudosuchi" einfach sammelt all die Tiere, die nicht in den anderen drei Unterordnungen abgedeckt wurden. Die pseudosuchi werden nun in rauisuchi und ornitosuchi unterteilt. Andere Formen, wie Euparkeria, fallen unter die Definition von incertae sedis.

  0   0
Vorherige Artikel Mississauga
Nächster Artikel Kapelle von Versailles

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha