Thomas Larkin

Thomas Larkin ist ein italienischer Eishockeyspieler, spielt als Verteidiger in den Springfield Falcons, das Team der American Hockey League und der National Italienisch.

Biographie

Er wurde in London geboren, aber zog die Familie nach Varese, in Italien, als er 3 Jahre, bevor er sich in cocquio trevisago war. In der lombardischen Stadt wuchs in den Kindergarten AS Varese Mastiffs .. Mit seiner Landung in den USA stieg von der Innenverteidigung. Er studierte an der European School of Varese.

Werdegang

Jugendzeit

In der Saison 2008/09 wurde er zum Teamkapitän der Exeter High School und am Ende der Saison mit einem Rekord von 05.02.28 und mit dem Finale der NE beendet wurde NEPSHIA Alle Liga-Team berufen. Er belegte den fünften Platz in der Mannschaft beim Zählen mit 52 Punkten dank der 14 Tore und 38 Assists, ein Rekord für einen einzigen Saison bei den meisten Netzwerken und unterstützt von einem Verteidiger. Larkin erzielte er in drei Spielzeiten, die die meisten von einem Verteidiger in der Geschichte der Schule erhoben Karrierepunkte über 81 Punkte.

27. Juni 2009 gemacht Geschichte, indem er der erste italienische Spieler, der in Italien trainiert, aus einer der NHL-Team, den Columbus Blue Jackets, die sie in der fünften Runde gewählt gewählt werden, da 137esima Pick.

Professionalität

Der 14. März 2013 Thomas Larkin einen Vertrag ausprobieren, mit der Bildung der AHL Springfield Falcons, zu dem die über die Blue Jackets angeschlossen. Das erste Tor fiel in der zweiten Partie in der AHL bei den Falcons, spielte gegen die Manchester Monarchs. Er schloss die Erfahrung des Try-Out für die Saison mit sieben Auftritte und ein Ziel.

5. Juli dieses Jahres unterzeichnete er einen Zwei-Jahres-Entry-Level-Vertrag mit den Columbus Blue Jackets. Im Herbst wurde er in Evansville IceMen Team ECHL Tochtergesellschaft der Springfield Falcons ausgeliehen, abwechselnd Auftritte zwischen der ECHL und AHL.

Nationale

Er kleidete im Trikot des Profits Nationalmannschaft U-18-Weltmeisterschaft in Maribor in Slowenien. Italien schloss den vierten Platz in der Gruppe mit zwei Siegen und drei Niederlagen; Larkin ging auf dem Netz gegen Frankreich und sofern der dabei zu unterstützen, Matteo Tessari entscheidend gegen Österreich. Italien spielte auch für die U18-Weltmeisterschaft im Jahr 2008 in Riga, Lettland, mit 3 Tore und 20 Strafminuten in fünf Spielen.

Er beteiligte sich an der Eishockey-WM - Division im Jahr 2011 und erzielte sein erstes Tor für die A-Nationalmannschaft gegen Südkorea auf ein Zuspiel von Patrick Iannone und Jonathan Pittis. Italien gegen Ungarn im Finale nach der Wiedererlangung der höchsten Spielklasse. Die folgenden Jahr wurde er in der Welt teilgenommen spielte in Finnland und Schweden. Im Jahr 2014 nahm er an der Weltmeisterschaft, die in Belarus stattfand.

Erfolge

Nationale

  • Eishockey-WM - First Division: 1
  0   0
Vorherige Artikel Skating-Rennen
Nächster Artikel Castelcovati

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha