Thylacosmilus

Die tilacosmilo ist ein Beuteltier in Südamerika während des Pliozän lebte vor etwa drei Millionen Jahren.

A "Säbelzahntiger" mit Tasche

Trotz in Südamerika dieses Tier entwickelt hatte, dann eine Insel Kontinent, von ähnlich Opossums Tieren, machte seine Eigenschaften ist es fast identisch mit den bekannten Säbelzahntiger in Nordamerika. Diese in der Tat, ist ein klares Beispiel für konvergente Evolution. Die tilacosmilo wurde mit einem Paar langen Eckzähnen, die, in der Ruheposition, wurden entlang eines Flansches Knochen wahrscheinlich mit Haut überzogen wie in einigen primitiven Verwandten Smilodon platziert, ausgestattet. Die Schultern Auch waren extrem leistungsfähig, wie es in Feliden der nördlichen Kontinente, und wahrscheinlich werden diese Merkmale miteinander kombiniert, um ein Jagdverfahren sehr ähnlich, die ihrer Gegenstücke amerikanischen und europäischen gewährleisten.

Die Unterschiede waren hauptsächlich die Tatsache, daß im Gegensatz zu denen von höherer Säugetiere, waren die Zähne des tilacosmilo kontinuierliches Wachstum, und auch die Art der Nackenmuskulatur, insbesondere von der Form der Halswirbel, die weniger leistungsfähig als die des zu sein hatten ableiten wahre Säbelzahntiger. Diese Funktion "Senken", zusammen mit anderen, sollte zum Aussterben tilacosmilo geführt haben, als Nord- und Südamerika kamen zusammen, nur während des Pliozän, und die Fauna des Nordens überfallen im Süden, den Wettbewerb zu gewinnen in vielen Fällen. Solche Thylacosmilus wissen vor allem zwei Arten, T. atrox und T lentis, sehr ähnlich.

Weitere Projekte

Weitere Projekte

  • Commons
  • Wikispecies
  •  Commons bietet Bilder oder andere Dateien auf Thylacosmilus
  •  Wikispecies hat Informationen über Thylacosmilus
  0   0
Nächster Artikel Meadows

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha